Produktprogramm – Felting 

Filznadeln

Strukturierungsnadeln

 

Vernadelung

Die Verfestigung eines Vliesstoffs kann thermisch, chemisch oder mechanisch erfolgen – unter anderem mithilfe von Filznadeln.

Bei der mechanischen Verfestigungsmethode werden die Fasern mittels gekerbten Filznadeln transportiert und in den Vliesstoff eingebunden. Dadurch erhöhen sich die Reibungskräfte zwischen den Fasern, was letztlich die Festigkeit im Vliesstoff bewirkt. Eine Vielzahl an Filznadeln befindet sich im Nadelbrett einer Vernadelungsmaschine. Durch Auf- und Abbewegung werden sie durch den Vliesstoff hindurchgeführt. Groz-Beckert bietet verschiedene leistungsstarke Filz- und Strukturierungsnadeln.


 

Wasserstrahlverfestigung

Eine weitere Methode zur mechanischen Verfestigung von Vliesstoffen ist die Wasserstrahlverfestigung, auch bekannt als Spunlace-Verfahren.

Bei dieser Technologie wird Wasser in unterschiedlichsten Druckbereichen durch sehr präzise hergestellte Düsen gepresst. Hierbei entsteht ein kontinuierlicher Wasservorhang. Die Energie der Wasserstrahlen führen zu einer mechanischen Verankerung von Fasern im Produkt. Als Werkzeug für diese Methode dienen Düsenstreifen in verschiedenen Spezifikationen. Bei Groz-Beckert werden Produkte für die Wasserstrahlverfestigung unter dem Namen HyTec® geführt.