Next Generation - Die Azubifirma

Die Next Generation ist die Azubifirma von Groz-Beckert. Diese wird immer von zwei kaufmännischen und zwei bis vier technischen Azubis betreut. Es findet alle 6-10 Wochen ein Wechsel statt, mit dem Ziel, dass jeder Azubi einmal in der Azubifirma tätig war.

Die Next Generation ist ein eigenständiges Unternehmen, bei dem die Azubis Selbstständigkeit erlangen und Verantwortung übernehmen.

Normalerweise lernen sie im Wechsel verschiedene Abteilungen im Einzelnen kennen und sehen somit immer nur einen spezifischen Geschäftsbereich. Bei der Next Generation hat man die Chance eine Vielzahl der Geschäftsprozesse gleichzeitig miteinander zu verbinden und dadurch einen Überblick über das Große und Ganze zu erhalten.

Während die technischen Azubis hauptsächlich für die Produktion und Veredelung der Produkte verantwortlich sind, umfasst das Aufgabengebiet der kaufmännischen Azubis die Verwaltung und der Kundenkontakt.

Tätigkeiten als kaufmännischer/technischer Azubi in der Next Generation sind:

  • Eigene Produktideen einbringen
  • Beschaffung
  • Inventuren
  • Kalkulationen und Angebote erstellen
  • Rechnungen erstellen
  • Monatsabschluss
  • Und vieles mehr :)

Das Hauptaufgabenfeld der Azubifirma umfasst das Veredeln von Standardprodukten durch Laser- und Gravurarbeiten, sowie kundenspezifische Wünsche und Aufträge, wie z. B. ein Schwenkgrill oder Tischkicker.

Die Next Generation GmbH ist seit dem 01. Oktober 2010 im Handelsregister als eigenständige GmbH eingetragen. Die Geschäftsführer der Azubifirma sind Herr Wiedmann und Herr Block.

Umsatz Next Generation