Einleitung und Vorbereitung

Über den Service "Telefonie am Heimarbeitsplatz" ist es möglich auf einem privaten oder dienstlichen Endgerät die von Groz-Beckert bereitgestellte Telefonie im mobilen Office zu verwenden. Voraussetzung dafür ist:

  1. Windows ab Version 10 und eine Internetverbindung.
  2. Die Zugangsdaten bzw. Berechtigung muss vorab über den internen Webshop (Schlagwort: mobiles arbeiten) beantragt werden. Nach erfolgter Generierung Ihres Benutzerkontos erhalten Sie ein Bestätigungsemail nach welcher mit der Installation begonnen werden kann.
  3. Die Installation müssen Sie eigenverantwortlich durchführen. Wie das geht ist in den nachfolgenden Schritten erklärt.
  4. Aus Datenschutz- und Know-How Schutz Gründen sowie aufgrund der Sprachqualität sollte immer ein Headset verwendet werden. Wenn Sie kein persönliches Headset besitzen, so kann eines ebenfalls über den Groz-Beckert Webshop (Schlagwort: mobiles arbeiten) bestellt werden.

Schritt 1 - Download und Start der Installation

Wichtig, die Installation der OpenTouch Software ist eine komplett autarke Anwendung welche lokal auf Ihrem PC installiert werden muss. Die Installation kann nicht innerhalb einer Citrix/NSG Sitzung durchgeführt werden.

Über folgenden Link starten Sie den Download der Installationsdatei

Nach dem Download öffnen Sie den opentouch_installer.msi um die Installation auf Ihrem PC zu starten.

Schritt 2 - Microsoft Defender

Direkt nach dem Start der Installation kann es zu folgender Meldung kommen.

Diese soll Ihren PC vor riskanter Software schützen. In unserem Fall handelt es sich um von Groz-Beckert geprüfte Software und kann wie im nächsten Screen zu sehen installiert werden.

Durch anklicken von "Weitere Informationen" erscheint ein weiterer Button "Trotzdem ausführen"

Über diesen kann die Installation fortgeführt werden.

Schritt 3 - Installationsassistent

Starten Sie nun den Installationsassistenten mit einem Mausklick auf "Next"

Schritt 4 - Lizenzvereinbarung

Um mit der Installation fortfahren zu können, ist es notwendig die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung zu lesen und zu bestätigen.

Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung wie im Bild Punkt 1 und fahren mit "Next" fort.

Schritt 5 - Installationspfad

In diesem Schritt können Sie den Installationspfad für die Anwendung beeinflussen.

Unsere Empfehlung ist, den vorgegebenen Dateipfad wie vorgeschlagen zu verwenden und mit "Next" fortfahren.

Schritt 6 - Installationsmodus

Für die Installation reicht die Standart Installation aus, Sie können mit "Next" zum nächsten Schritt wechseln

Schritt 7 - Servername

in diesem Schritt sind die benötigten Servernamen schon vorausgefüllt und sie können mit "Next" weiter

Schritt 8 - Programmsymbol

Hier können Sie wählen ob und wo Sie ein Symbol für den Programmstart möchten und wechseln zum nächsten Schritt mit "Next"

Schritt 9 - Installation

Der Installationsassistent hat alle benötigten Informationen zur Installation von Ihnen erhalten und beginnt mit "Install" die Installation.

Schritt 10 - Abschluss der Installation

Die Installation war erfolgreich und mit "Finish" wird der Installationsassistent beendet und OpenTouch gestartet

Schritt 11 - Anmeldung

Die OpenTouch Anwendung ist für die Verwendung an zwei Servern (intern/extern) vorgesehen. Dadurch ist die Nutzung der Software nicht nur auf den Einsatz im Büro beschränkt, sondern kann auch im Mobilen Office verwendet werden.

Für das mobile Arbeiten muss der Fernzugriff eigeblendet und konfiguriert werden.

Für eine erfolgreiche Anmeldung wird der Benutzername und das Passwort bei beiden Servern benötigt.

Wird der PC mehrfach genutzt zum Beispiel von anderen Familienmitgliedern, muss auf eine Passwortspeicherung verzichtet werden.

Danach auf "Verbinden" klicken um sich anzumelden und die letzten Konfigurationsschritte vorzunehmen

Schritt 12 - lokale Firewall

Je nach Konfiguration des Windows System kann die lokale Firewall den Netzwerkzugriff blockieren und fragt nach der Berechtigung.

Dieser Zugriff muss für die Verwendung von OpenTouch zugelassen werden.

Schritt 13 - Nutzungsdaten

Die Anfrage über den Zugriff und der Übermittlung Ihres Nutzungsverhalten bitte mit "Nein" ablehnen

Schritt 14 - PC oder Telefon

Durch Klick auf "Bürotelefon" wird die Auswahl geöffnet über die zwischen PC und Bürotelefon gewechselt werden kann.

Wichtig, wird nicht von "Bürotelefon" auf "PC" gewechselt, können eingehende Anrufe zwar am PC abgehoben werden, jedoch kommt das Gespräch nicht am PC an, sondern verbleibt nach wie vor auf dem Bürotelefon.

Im Mobilen Office muss auf PC gewechselt werden, um die Anrufe auf dem PC entgegen nehmen zu können.

Schritt 15 - Audiogerät

Über das Symbol oben rechts kann auf den Unterpunkt Audiogeräte in den Einstellungen abgesprungen werden.

Diese Einstellungen sind wichtig, da PCs mehrere Audiogeräte zur Verfügung stellen.

Aus Datenschutz- und Know-How Schutz Gründen sowie aufgrund der Sprachqualität muss immer ein Headset verwendet werden.

Dieser Dialog ermöglicht den Test und die Konfiguartion des Headset.

Ein weiteres nützliches Feature ist die Konfigurationsmöglichkeit eines "Sekundären Lautsprechers".

Dank diesem muss das Headset nicht dauerhaft getragen werden um das Klingeln eines Anrufers zu hören. Es erklingt zusätzlich zum Headset der Klingelton aus diesem Lautsprecher.

Starten und beenden von OpenTouch

Die Anwendung wird mit dem Start des PCs nicht automatisch gestartet, sondern muss wie andere Anwendungen mit Klick auf das Programmsymbol gestartet werden.

Für das Beenden der Anwendung muss zwingend der Dienst über die Programmleiste, unten rechts, beendet werden.

Achtung, wird nach Dienstende OpenTouch nicht über die Programmleiste beendet oder auf Bürotelefon umgestellt, kann danach im Büro der Tischapparat oder das DECT Gerät nicht verwendet werden.