Kurzstapelfaserspinnerei

„Gut kardiert ist halb gesponnen.“

Die Karde wird auch als Herz der Spinnerei bezeichnet. Damit wird die immense Bedeutung des Kardierens für das Endergebnis des Spinners und die Qualität des erzeugten Garns deutlich.

Seit 1770 existiert das Konzept des Kardierens und seit 1850 bestehen Karden. Diese Karden bestanden im Wesentlichen aus den Elementen, die man auch heute noch an Hochleistungskarden findet: Vorreißer, Trommel, Wanderdeckel, Fixdeckel und Abnehmer. Jedes der einzelnen Elemente übernimmt beim Kardieren eine wichtige Funktion.

Groz-Beckert Carding bietet hochwertige Garnituren für unterschiedliche Kardentypen und Anwendungsbereiche an. Die Auswahl umfasst Ganzstahlgarnituren für Vorreißer, Trommel, Abnehmer sowie für Abstreif- und Einzugswalzen. Ergänzt wird das Produktportfolio durch Deckelgarnituren, Festdeckel, Festdeckelsysteme und Putzbänder.

Einzugswalzengarnituren

Diese Garnituren sind für eine gleichmäßige Einspeisung der Fasern in die Karde verantwortlich. Dabei finden meist grobe verkettete Garnituren Anwendung, die in der Lage sind, eine dicke Fasermatte zu kontrollieren.

Einzugswalzengarnitur

Vorreißergarnituren

Aufgabe des Vorreißers ist es, die Faserflocken zu öffnen und für den Kardierprozess vorzubereiten.

Trommelgarnituren

Die Trommel übernimmt zusammen mit den Deckeln und Kardierelementen in der Vor- und Nachkardierzone die Hauptkardierarbeit. Hier findet die Faservereinzelung statt.

Abnehmergarnituren

Der Abnehmer übernimmt die Fasern von der Trommel. Dabei gilt es neben einer schonenden und gleichmäßigen Vliesübergabe auch eine möglichst hohe Faserübertragungsrate zu erreichen.

Abstreifwalzengarnituren

Die Vliesabnahme vom Abnehmer erfolgt durch die Abstreifwalze. Die Vliesübergabe sollte gleichmäßig und ohne Entstehung von Dickstellen stattfinden. Nur so kann später ein gleichmäßiges Garn ausgesponnen werden.

Abstreifwalzengarnitur

Deckelgarnituren

Deckelgarnituren bestehen aus flexiblen Garnituren, welche mit der Trommel die Hauptkardierarbeit übernehmen. Neben dem Kardieren haben die Deckel die Aufgabe Verunreinigungen und Kurzfasern einzusammeln.

Festdeckel und Festdeckelsysteme

Die Festdeckel in der Vor- und Nachkardierzone sorgen neben den Wanderdeckeln für eine zusätzliche Kardierung.

Putzbänder

Putzbänder finden an der Karde als Putzwalzen für Abstreifwalzen oder Wanderdeckel Verwendung.

Die Rohstoffe kommen in den Spinnereien als fest gepresste Ballen an. Diese werden in der Putzerei geöffnet bzw. gereinigt; dabei wird das Material stark beansprucht.

Durch hohe Drehzahlen an den Reinigungswalzen entstehen Nissen, die die Garnqualität mindern und beim Kardierprozess wieder entfernt werden müssen.

Allerdings sind hohe Drehzahlen für eine intensive Reinigung der Baumwolle von Vorteil. Dementsprechend ist ein Kompromiss zwischen Reinigungsleistung und Nissenanstieg zu treffen, um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Dieses ist daher an die Beachtung einiger grundlegender Dinge geknüpft:

  1. Die verwendenten Garnituren müssen der Prozessfolge angepasst werden. Die Reinigungs- bzw. Öffnungstellen in der Putzerei sollten immer feiner werden.
  2. Der Winkel der Garnitur ist entscheidendend für die Reinigungseffizienz. Ein größerer Winkel bedeutet eine aggressivere Auflösung der Fasern und damit eine intensivere Reinigung. Für feine Fasern empfiehlt es sich weniger aggressive Garnituren zu verwenden, als für gröbere.
  3. Durch die Abnutzung der Garnitur sinkt die Intensität der Reinigung bzw. Öffnung des Rohmaterials. Für eine gleichbleibende Qualität ist es deshalb wichtig keine verschlissenen Garnituren zu verwenden

Um den Anfang und das Ende einer Garnitur auf einer Walze fachgerecht zu befestigen sind Randdrähte notwendig, die in die Nuten am Rand einer Walze eingesetzt werden.

Bei jedem Überschleifen der Walze wird der Randdraht entfernt und anschließend ersetzt.

Groz-Beckert bietet zusätzlich spezielles Zubehör für Reinigungs-, Beurteilungs- und Einstellarbeiten.

Das Produktportfolio reicht von Einstell- und Kardendeckellehren über Entgrat- und Abziehsteine bis hin zu Putzkraten und Messingbürsten.

Kennen Sie bereits unseren Newsletter?

Der Groz-Beckert Newsletter hält Sie stets auf dem Laufenden zu den neuesten Entwicklungen aus der textilen Welt. Sie wollen mehr erfahren? Melden Sie sich am besten gleich an.

zum Newsletter