Magazine März 2019

Der Kunde im Mittelpunkt der textilen Welt

2 Jahre Technikumsanlage – SVL

Die SVL wird 2 Jahre alt: Rückblende, Konzept und ein Blick in die Zukunft

Vor zwei Jahren hat Groz-Beckert im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) sein Technikumsangebot im Bereich der Vliesstofftechnik um eine komplette Stapelfaservernadelungslinie (SVL) erweitert. Seither steht die Technikumsanlage zum Großteil Interessenten und Kunden für Auftragsentwicklungen und eigene Projekte zur Verfügung.

Von der Prototypenfertigung, über die Produktentwicklung bis hin zum marktreifen Produkt stehen die Groz-Beckert Experten dem jeweiligen Kunden unterstützend zur Seite. Über die industrielle Nutzung der SVL hinaus ist außerdem ein Kontingent für Hochschulen, Groz-Beckert Academy Workshops und andere reserviert.

Neben externen Versuchen nutzt Groz-Beckert die Anlage auch für interne Projekte im Bereich der Nadelentwicklung. Gleichzeitig profitieren Kunden durch diesen internen, eigenen Aufbau von Prozesswissen neben optimierten Produkten auch von einer verbesserten Beratung.


Was bisher geschah – die Welt zu Gast

Von Europa, über die USA bis hin zu China und Neuseeland – Kunden aus der ganzen Welt nutzen unseren Service bereits. Unter ihnen auch Unternehmen der Fortune 500.

Neben diesen Branchengrößen durften wir jedoch auch Kunden aus anderen Fachbereichen im Kompetenzzentrum Vliesstofftechnik willkommen heißen. Anlass hierfür bieten zum Beispiel Machbarkeitsstudien.

Der erweiterte Non-Profit-Service fokussiert sich nicht nur auf die Vernadelungstechnologie, sondern bietet Optionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Komplettiert wird dieses Angebot durch die räumliche Nähe zum Groz-Beckert Zentral- und Textillabor.

Weiter freuen wir uns, den ersten Groz-Beckert Absolventen des Ausbildungsberufs Produktionsmechaniker Textil mit Fachrichtung Vliesstofftechnik in unserem Team begrüßen zu dürfen, der seine Abschlussprüfung auf dieser Technikumsanlage abgelegt hat.


Altbewährt und stets geschätzt – Know-how Schutz

Die Sicherheit unserer Entwicklungen liegt uns genauso am Herzen wie die der Ihren. Daher ist die Technikumsanlage während der Versuche bestens vor Blicken von außen geschützt und nicht einsehbar. Des Weiteren stehen Ihnen für die Zeit in unserem Haus eigene, abschließbare Projekträume zur Verfügung.


Coming soon …

Aktuell installiert und in interner Erprobung befindet sich ein neues Kamera-Messsystem zwischen Krempel und Kreuzleger zur Echtzeitmessung der Faserorientierung. Nach erfolgreicher Testphase soll diese Anschaffung zukünftig auch Ihnen für die Versuchsauswertung zur Verfügung stehen.

Geplant ist auch die Investition in einen neuen „State of the Art“ Wickler. Dieser soll unter anderem über eine automatische Schneidvorrichtung in Längs- und Querrichtung der Rollen als auch der Kanten verfügen und mit einem Metalldetektor ausgestattet sein.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Weitere technische Details und eine Animation „von der Faser zum Vliesstoff“ finden Sie in unserer Mediathek und in der App myGrozBeckert.

Das Felting-Team bei Groz-Beckert am Standort in Albstadt

Sie möchten sich intensiver mit der Vernadelung von Fasern oder Vliesstoffen befassen oder benötigen Unterstützung bei der Optimierung der Nonwovens-Produktion oder der Erweiterung Ihres Produktportfolios? Die Groz-Beckert Experten des Fachbereichs Felting helfen Ihnen gerne weiter und ermitteln gemeinsam mit Ihnen die ideale Auslegung Ihrer Fertigung.

Für Ihren Versuch auf der Technikumsanlage stehen Ihnen knapp 2.000 aktive Filznadeltypen aus dem Groz-Beckert Produktportfolio zur Verfügung.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen