Seit über zehn Jahren ist Groz-Beckert mein beruflicher Wegbegleiter. Mit einer Ausbildung zum Mechatroniker habe ich beim Unternehmen angefangen. Weiter ging es dann kurze Zeit später mit der Weiterbildung zum Techniker. Ich entschied mich damals dafür, den Techniker in Vollzeit zu absolvieren und stieg somit vorerst aus dem Unternehmen aus.

Besonders schön war während dieser Zeit, dass Groz-Beckert stets den Kontakt zu mir pflegte und nach Beendigung eine interessante Stelle für mich im Angebot hatte. Nicht nur während meiner Weiterbildung, sondern auch in meiner Zeit als Azubi und Mitarbeiter, erlebte ich Groz-Beckert als ein sehr wertschätzendes und partnerschaftliches Unternehmen. Aus diesem Grund fiel mir die Entscheidung nicht schwer, zu Groz-Beckert nach meinem Techniker zurückzukehren.

Inzwischen bin ich als Gruppenleiter der Instandhaltung tätig. Hier bin ich für die Planung, Durchführung und Optimierung verschiedenster Wartungs- und Instandhaltungstätigkeiten verantwortlich. Neben diesen Aufgabengebieten finde ich auch Themenbereiche, welche sich rund um die Weiterentwicklung der Abteilung und der Mitarbeiter drehen, sehr spannend.


Groz-Beckert hat wirklich einiges an zusätzlichen Leistungen zu bieten. Besondere Bedeutung hat für mich das Gesundheits- und Bildungszentrum. Nach einem Unfall konnte ich vor Ort durch betriebseigene Physiotherapeuten und anschließendem Training im Fitnessstudio schnell wieder auf die Beine kommen. Bis heute gehe ich regelmäßig ins Studio, sodass ich noch lange fit und gesund bleibe.