News Mai 2019

Preview ITMA Barcelona

Die ITMA Neuheiten

für die Spinnerei- und Vliesstoffindustrie

Rund 4 Jahre nach Integration des Bereichs Carding in den Groz-Beckert Konzern, präsentiert der jüngste Produktbereich auf der ITMA Barcelona Neuentwicklungen sowohl für die Vliesstoff- als auch für die Spinnereiindustrie. Allesamt in Einklang mit den Groz-Beckert Prinzipien; das heißt, Fertigung nach höchsten ökologischen Standards und der von Groz-Beckert gewohnten Prozesssicherheit.

Vliesstoffindustrie: Was ist neu?

Mit der Groz-Beckert InLine definiert der Produktbereich Carding die Bedeutung der Ganzstahlgarnituren in der Krempel neu. Sie als Kunde profitieren von einer verbesserten Qualität der Garnitur sowie einer kürzeren Einlaufphase nach einer Wiedergarnierung. Die neue Garniturreihe zeichnet sich dabei insbesondere durch eine höhere Stabilität des Garniturzahns aus, die wiederum eine höhere Lebensdauer der Garnituren zur Folge hat. Gleichzeitig ermöglicht das patentierte Herstellungsverfahren Groz-Beckert energieeffizient und ressourcenschonend zu produzieren.

Auf dem neuen Produktionsverfahren basierend, wurde die SiroLock® plus-Garnitur, als Weiterentwicklung der SiroLock®-Arbeiter- und -Abnehmergarnitur, entwickelt. SiroLock® plus ist in besonderem Maße auf den Bedarf der Vliesstoffkunden angepasst und überzeugt durch höhere Leistungsreserven und ein höheres Rohstoffeinsparungspotential.

Spinnerei-Sektor: Was gibt es neues?

Eine neue Wanderdeckelgarnitur, eine verbesserte Tambourgarnitur, eine neue Abnehmergarnitur bis hin zu einer neuen Serie von Festdeckeln – die Weiterentwicklungen im Bereich der Spinnerei sind zahlreich.

Die neue und patentierte Abnehmergarnitur D40-30-31ES CBF, als eine Weiterentwicklung der Rillengarnitur, sorgt insbesondere bei mattierten Fasern für hohe Leistungen und eine bessere Faserkontrolle.

Ebenfalls erstmals präsentiert Groz-Beckert auf der ITMA eine weiterentwickelte Tambourgarnitur mit Sondergeometrie. Diese überzeugt durch Wartungsfreiheit bei gleichbleibender Qualität sowie durch eine verbesserte Faserkontrolle.

Den Wanderdeckel TV56 zeichnet ein optimiertes Setzbild mit 560 Spitzen pro Quadratzoll aus – beste Voraussetzungen für eine optimale Kardierung in der Karde.

Darüber hinaus stellt Groz-Beckert eine neue Festdeckelserie mit innovativen Zahnformen und einer neuen Zahnverteilung im Setzbild vor.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr über die neuen Groz-Beckert Carding Produkte erfahren?

Besuchen Sie uns auf der ITMA Barcelona in Halle 8.0 am Stand C101.