Magazine März 2010

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

Herzlich willkommen.

Erfahren, was die Märkte bewegt, den Puls der Entwicklungen in der Textilfertigung spüren und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Dazu lade ich Sie herzlich ein. Unser Online-Newsletter wird Sie von nun an mehrmals im Jahr über wichtige Themen, Trends und Neuigkeiten informieren. Tauchen Sie ein in die Welt von Groz-Beckert – am besten gleich jetzt.

Wir freuen uns, Ihnen mit dem Groz-Beckert Online-Newsletter regelmäßig Informationen rund um textile Fertigungsverfahren präsentieren zu dürfen. Erfahren Sie aktuelle Daten, Fakten und Neuerungen zum Unternehmen Groz-Beckert und zum Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ). Zusätzlich erwarten Sie fundierte Hintergrundinformationen direkt aus den einzelnen Produktbereichen. Als weltweit führender Anbieter von Präzisionsteilen, Systemen und Dienstleistungen für verschiedenste Textilfertigungsverfahren verfolgen wir mit diesem Angebot einen besonderen Anspruch. Es geht uns um weit mehr als die Darstellung unseres Produktportfolios oder unternehmensinterner Veränderungen. Vielmehr soll der Online-Newsletter für viele Industriezweige und Branchen – rundum Textilien – zur attraktiven, digitalen „Wunschlektüre" werden. Er soll zum gemeinsamen Dialog anregen, den Blick hinaus über das eigene Sichtfeld erweitern. Denn eine der schönsten Aspekte der Textilindustrie ist nach wie vor die Vielfalt.

Große Bandbreite – ein Ziel

Diese Vielfalt ist bei Groz-Beckert sprichwörtlich zu Hause. Sie wird gestaltet durch rund 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit und findet ihren Ausdruck in insgesamt 70.000 Produkten für diverse Textilfertigungsverfahren. Ebenso wie unser Portfolio den spezifischen Anforderungen gerecht wird, möchte der Online-Newsletter seine Zielgruppen maßgeschneidert bedienen.

Es ist unser Anliegen, dass die einzelnen Artikel und Berichte breit gefächert sind. Schließlich haben Maschinenbauer und Anwender, abhängig von ihrem Kerngeschäft und der Marktsituation, höchst verschiedenartige Interessensschwerpunkte. Mag für das eine Unternehmen die wirtschaftliche Produktion in hohen Volumina im Zentrum stehen, sucht ein anderes nach innovativen Fertigungsmethoden, um visionäre Ideen zu realisieren. Die Szenarien decken nahezu alle Bereiche unseres Lebens ab: von Geotextilien, die aus Wüsten fruchtbare Böden machen, bis zu technischen Textilien, die dem Menschen in naher Zukunft fremde Welten eröffnen. Genau diese beeindruckenden Projekte stehen auch im Mittelpunkt unserer neuen Anzeigenkampagne. Bei allen Unterschieden und individuellen Ansprüchen gibt es eine verbindende Intention: Mit seinen Kunden möchte Groz-Beckert die textile Zukunft gestalten – und genau hierzu soll der Online-Newsletter wertvolle Impulse liefern.

Das Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ)

Fundierte Aus- und Weiterbildung, verbesserte Transparenz und Kommunikation, Synergien und Synthesen – auch das Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) am Stammsitz in Albstadt bringt Dynamik und Impulse. Die offizielle Einweihung ist bereits für Juli diesen Jahres geplant. Insgesamt werden rund 25.000 m2 Nutzfläche zur Verfügung stehen, genügend Freiraum für die Entwicklung neuer Produkte. Mehr noch: Denn wir definieren uns als ganzheitlicher Partner unserer Kunden entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette. Das Ziel ist, unser Angebot um effektive Dienstleistungen zu erweitern.
Erste erfolgreiche Beispiele gibt es schon jetzt, etwa die Groz-Beckert Laboratory Services. Ihr Fokus ist die Textilindustrie. Darüber hinaus wird das Angebot innovativer Laborleistungen schon heute von anderen Branchen wie der Medizintechnik oder der Umformtechnik genutzt – ein schöner Erfolgsbeweis. Die mit neuester Technik ausgestatteten Laborräume stehen entsprechend nicht nur für unabhängige Forschung. Im selben Maße ermöglichen sie wirtschaftlich tragfähige Lösungen, die sich schnell in der Praxis auszahlen.

Groz-Beckert bekennt sich zur Nachhaltigkeit

Darüber hinaus haben wir uns einem zentralen Zukunftsthema verschrieben, dem Nachhaltigkeitsgedanken. Viele unserer Standorte sind umweltzertifiziert. Bei der Herstellung unserer Produkte investieren wir weltweit in hohem Maße in Sicherheit und Umweltverträglichkeit. Das übergreifende Motto lautet „Die grüne Nadel", wie es in der Technischen Information „Sewing 22" ausführlich beschrieben wird. Natürlich blicken wir dabei auch über den eigenen Tellerrand und unterstützen ausgewählte Umweltprojekte wie DHL Go Green. Unser Engagement wird auch von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen und geschätzt. Am 29. April 2010 wurden wir für das Projekt litespeed® mit dem 3. Platz beim KYOCERA-Umweltpreis ausgezeichnet. Details hierzu finden Sie in diesem Online-Newsletter.

Welche Themen beschäftigen Sie im Besonderen? Haben Sie Anregungen für kommende Ausgaben? Ihre Meinung ist uns wichtig. Ihr Lob, aber auch Ihre Kritik zum Online-Newsletter nehmen wir gerne entgegen. Wir freuen uns auf einen partnerschaftlichen Dialog.