Magazine März 2018

Die textile Welt im Blick: von Veränderung bis Vernetzung

Herzlich willkommen.

Die Nachfrage ist riesig und das Angebot wächst: Hightech-Textilien sind weltweit gefragt und erfolgreich. Anders als die deutlich jüngere Schwestertechnologie der Smart Textiles können Hightech-Textilien bereits auf eine lange Tradition zurückblicken: Die Verwendung von natürlichem Material im Erdbau lässt sich bereits vor Christus nachweisen. Spannend sind auch die neusten Entwicklungen auf diesem Gebiet, die Hightech- und Technische Textilien über deren bisherige Anwendungsgebiete hinaus auch im Freizeit-Bekleidungssektor etablieren.

Neben innovativen Materialien und Fertigungstechniken gewinnen Faktoren wie Lean Production und Industrie 4.0 dabei auch im Textilsektor immer mehr an Wichtigkeit. So können Prozesse im Hintergrund gefestigt und Räume für Kreativität und Invest geschaffen werden. Ein Trend, den Groz-Beckert nicht nur verfolgt, sondern maßgeblich mitgestaltet und dabei neue Maßstäbe setzt.

Tauchen Sie ein in die Welt von Groz-Beckert – am besten gleich jetzt.

Hightech-Textilien

Wir kennen Sie aus Berichten über die Teile der Erde, in denen die geologischen Bedingungen die dort lebenden Menschen vor Herausforderungen stellen: Hightech-Textilien unterstützen die Überlebenssicherung weltweit. Sie sammeln Tau als Trinkwasser oder bieten Schutz, um einen ganzjährigen Nahrungsanbau zu ermöglichen. Auf dem Weg zu solchen Innovationen liegt der Schlüssel in der Herangehensweise, denn oft sind die erforderlichen Ressourcen bereits vorhanden. Dieses Konzept hat sich auch die Bekleidungsindustrie zunutze gemacht. Lesen Sie in diesem Magazine, wie der Barfuß-Faktor das Gestrick in der Welt der Schuhe etabliert hat.

In anderen Bereichen arbeiten Hightech-Textilien sprichwörtlich unter der Oberfläche. Kaum beachtet, übernehmen Gewebe elementare Aufgaben und sorgen so für unsere Sicherheit: im Automobil, in der Raum- und Luftfahrt, aber auch im Einsatz bei geotextilen Sicherungsarbeiten. In diesen Bereichen sind eine hervorragende Performance und hohe Gewebeproduktion wettbewerbsentscheidend – erfahren Sie in diesem Magazine, welche Vorteile PosiLeno® Ihnen dabei bietet.

Tatsächlich ist die Stabilisierung und Verfestigung von Erdbau mit natürlichen Materialien bis Jahrtausende vor Christi Geburt zurückzuführen. Getrieben von der globalen Verstädterung spielen Geotextilien auch im Felting-Bereich eine immer größere Rolle. Um seine Kunden in diesem Prozess optimal begleiten zu können, führt Groz-Beckert unterschiedliche Grundsatzuntersuchungen durch. Die in diesem Magazine dargestellte Versuchsreihe analysiert den Einfluss der Arbeitsteilgeometrie von Filznadeln auf die textilphysikalischen Eigenschaften von Geovliesstoffen.

Textil 4.0

In Zeiten, in denen Innovationen das wirtschaftliche Überleben sichern, ist Fortschritt ein Muss. Ein Grund mehr für Groz-Beckert, den Blickwinkel zu erweitern und neben den Produkten auch die Prozesse rund um die Textilherstellung einzubeziehen. Daher freuen wir uns umso mehr, unseren Tuftingkunden pünktlich zur DOMOTEX 2018 einen neuen Online-Produktkatalog zur Verfügung stellen zu können. Sie sind neugierig, welche neuen Funktionen der Katalog für Sie bereithält? Erfahren Sie mehr in diesem Magazine oder registrieren Sie sich direkt online und gehen Sie selbst auf Entdeckungsreise.
Auch in die Bekleidungsindustrie haben sie längst Einzug gehalten: Lean Production und Industrie 4.0 spielen immer größere Rollen, wenn es um effiziente und einfache Herstellmethoden geht. Das Qualitätsmanagement INH (Ideal Needle Handling) von Groz-Beckert geht nun noch einen Schritt weiter und präsentiert mit Smart INH die Antwort auf die Fragen der Digitalisierung im Nähprozess. In diesem Magazine stellen wir Ihnen das Konzept und dessen patentierte Software-Komponenten vor.

Aufwärtstrend: Spinnereiindustrie

Die steigende Nachfrage bei Stapelfasergarnen treibt den weltweiten Faserverbrauch nach oben. Ein Ende dieser Tendenz ist momentan nicht in Sicht. Im Gegenteil: Neben der Verarbeitung von Baumwollfasern spielen auch synthetische Fasern, wie Polyester oder Viskose, eine immer wichtigere Rolle. Bei diesem Prozess ist Groz-Beckert immer an Ihrer Seite – mit Garnituren, Services und Wissen rund um die Kurz- und Langstapelfaserspinnerei. Lesen Sie mehr dazu in diesem Magazine.
Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und viel Spaß beim Lesen.