News Oktober 2020

Groz-Beckert auf der Innovate Textile & Apparel

SAN™ SF & SNK SF – perfekt für Stapelfasern

Rundstrick

Beim Einsatz von Stapelfasergarnen auf Großrundstrickmaschinen kann es durch Ansammlung von Faserresten, Faserabrieb, Schmutz und anderen Garnbestandteilen zu Ablagerungen in den Kanälen der Nadelträger kommen.

Mit der Sonderanwendungsnadel SAN™ SF und dem Sinker SNK SF werden Schmutzansammlungen wirkungsvoll reduziert und Reinigungsintervalle deutlich verlängert. Dadurch wird die Produktivität erhöht und die Produktionskosten werden reduziert.


Sonderanwendungsnadel SAN™ SF

Die Sonderanwendungsnadel SAN™ SF zeichnet sich durch zwei besondere technische Merkmale aus; einen an der Unterseite geschlossenen Nadelschaft und Abstützhöcker zur Abstützung der Zylinderstege.


Vorteile der Sonderanwendungsnadel SAN™ SF:

  1. Reduzierte Verschmutzung der Nadelkanäle
  1. Längere Reinigungsintervalle und reduzierte Maschinenstillstandzeiten – optimale Ergebnisse in Verbindung mit Sinker für Stapelfasern SNK SF
  2. Gleichmäßiges Maschenbild und erhöhte Produktivität

Erfahren Sie hier weitere Details über die Sonderanwendungsnadel SAN™ SF.

Sinker SNK SF

Der Sinker für Stapelfasern SNK SF zeichnet sich durch ein besonderes technisches Merkmal aus; eine Öffnung am vorderen Teil des Sinkers. Dadurch wird ein „Selbstreinigungseffekt“ erzielt.


Vorteile des Sinkers für Stapelfasern SNK SF:

  1. Reduzierte Verschmutzung der Sinkerkanäle
  2. Längere Reinigungsintervalle und reduzierte Maschinenstillstandzeiten – optimale Ergebnisse in Verbindung mit Sonderanwendungsnadel SAN™ SF.
  3. Gleichmäßiges Maschenbild und erhöhte Produktivität

Erfahren Sie hier weitere Details über den Sinker für Stapelfasern SNK SF.

Nadeln mit dur™-Technologie

Legwear

Socken- und Feinstrumpfmaschinen sind besonders komplexe Systeme, die wiederum komplexe Produktionsabläufe meistern müssen. Dazu sind nicht nur hochqualitative Nadeln notwendig, sondern auch eine Vielzahl an Systemteilen, die perfekt miteinander interagieren.

Nadeln mit dur™-Technologie sind eine Weiterentwicklung der Groz-Beckert Sockennadel für die Anwendung unter hohen Belastungen und zeichnen sich durch erhöhte Hakenstabilität, erhöhte Zungenstabilität und eine modifizierte Schlitzausführung aus.


Vorteile von Nadeln mit dur™-Technologie:

  1. Reduzierung von Hakenbrüchen und aufgezogenen Haken
  2. Reduzierung von verbogenen Zungen und Sicherstellung der Zungengängigkeit, selbst bei leicht verbogenen Nadelzungen
  3. Weniger Maschinenstillstände und reduzierter Ausschuss – dadurch höhere Produktivität

Erfahren Sie hier weitere Details über dur™-Technologie oder schauen Sie sich die Animation zum Thema auf unserem virtuellen Messestand an.

Für jede Gelegenheit das passende Werkzeug

Flachstrick

Produkte, die auf Flachstrickmaschinen hergestellt werden können, sind vielfältig und bieten Potenzial für zahllose weitere Anwendungen. Um dieses zu nutzen, braucht es Nadeln und Systemteile, die in der Lage sind, den Anforderungen für die Herstellung solcher Produkte gerecht zu werden. Die von Groz-Beckert speziell für technische Anwendungen konzipierte Nadel SAN™ TT ist ein Beispiel für solch eine Entwicklung.


Vorteile der SAN™ TT-Nadel für technische Textilien:

  1. Reduzierung von Hakenbrüchen durch erhöhte Hakenstabilität
  2. Sichere Federzungenfunktion
  3. Keine haarige Warenoberfläche dank Anti-Schereffekt beim Einsatz von Filamentgarnen
  4. Optimiertes Maschenabschlagen aufgrund von schmalem Zungenkopf für feste Maschen

Auch für das Stricken in besonders feinen Teilungen bieten wir passende Nadeln und Systemteile – mit Groz-Beckert finden Sie das richtige Strickwerkzeug für jede Anwendung und Gelegenheit.

Erfahren Sie hier weitere Details über die SAN™ TT-Nadel für technische Textilien oder schauen Sie sich die Animation zum Thema auf unserem virtuellen Messestand an.

Ein eingespieltes Team

Beim Wirken können kleinste Unregelmäßigkeiten große Auswirkungen auf die Produktqualität haben. Eine gleichmäßige Warenoptik lässt sich nur durch perfekte Wirkwerkzeuge erreichen. Für Groz-Beckert stehen deshalb Präzision und der Systemgedanke besonders im Vordergrund.