Magazine Juli 2011

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

Die Sonderanwendungsnadel SAN 10

Verarbeitung feiner Maschen- und Webware in Perfektion

Sie haben mit Materialbeschädigungen und Nahtkräuselungen zu kämpfen? Fehlstiche reduzieren Ihre Produktqualität oder Faden- und Nadelbruch minimieren Ihre Produktivität? Testen Sie die Groz-Beckert SAN® 10 Nadel und lernen Sie ihre Vorteile kennen.

Unabhängig davon, ob Sie Nähgut mit hoher Neigung zur Materialbeschädigung verarbeiten oder extrem empfindliches Nähgut, das nur noch bei verringerten Drehzahlen und mit dünnsten Nadeln verarbeitbar ist – die leistungsstarke SAN® 10 Nadel wird Sie in den verschiedensten Nadelsystemen überzeugen! Auch Bauschgarne, elastische Garne und Mehrnadelmaschinen sind für die SAN® 10 kein Problem!

Warum SAN 10?

Immer feinere Materialien werden immer edler verarbeitet. Besonders im Bereich der Freizeit- und Funktionsbekleidung bleiben für den Endverbraucher fast keine Wünsche mehr offen. Neben Eleganz und Ästhetik stehen Verträglichkeit und Tragekomfort im Fokus. Erhöhte Ansprüche an die Nähte und deren Konstruktion führen automatisch zu neuen Anforderungen an die Nadel.

Um eine nähtechnisch fehlerfreie und prozesssichere Verarbeitung feiner Materialien sicherzustellen, hat Groz-Beckert die Sonderanwendungsnadel für Nähanwendungen SAN® 10 konsequent weiterentwickelt.

Wodurch zeichnet sich die SAN® 10 aus?

Die besondere Geometrie der SAN® 10 Nähmaschinennadel von Groz-Beckert ist speziell auf Materialschonung feiner und kritisch vernähbarer Materialien und Nähfäden ausgerichtet. Selbst in geringen Stärken verfügt die SAN® 10 über eine höhere Stabilität und unterstützt durch ihr großes Öhr den sicheren Ablauf bei der Verarbeitung von Bauschgarn.

Auch in Bezug auf die Spitzenform orientiert sich die SAN® 10 mit ihren leichten Kugelspitzen an den komplex zu verarbeitenden Materialien. Durch Reduzierung der Nadelstärke kann in den meisten Fällen das Material geschont werden. Beschädigungen im Material werden reduziert oder gehören gar der Vergangenheit an.

Während bei konventionellen Modellen die Stabilität mit einer geringeren Nadelstärke zwangsläufig abnimmt, bietet die SAN® 10 beeindruckende Eigenschaften. Sie gewährleistet nicht nur eine hervorragende Materialschonung und weniger Fehlstiche, sondern steht zugleich für reduzierten Nadelbruch durch erhöhte Stabilität.

Wie lauten die Erfolgsfaktoren der SAN® 10?

  1. Hohe Nahtqualität
  2. Hohe Prozesssicherheit
  3. Senkung der Kosten
  4. Steigerung der Qualität
  5. Unterstützung bei Nähproblemen

Die Vorteile sprechen für sich. So hat sich die SAN® 10 bereits jetzt erfolgreich am Markt etabliert. Für viele Groz-Beckert Kunden ist sie schon heute unverzichtbar.