Magazine März 2013

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

So smart ist die Natur:

Wäsche mit natürlichen Inhaltsstoffen und die passenden Nähmaschinennadeln

Marktführende Wäschehersteller setzen auf Nähmaschinennadeln von Groz-Beckert, die mit ihrer „smarten“ Nadelgeometrie ein besonderes materialschonendes Vernähen ermöglichen. Um aber nicht nur das Material, sondern auch die Haut der Verbraucherinnen und Verbraucher zu schonen, bieten einige Hersteller seit Kurzem Wäsche mit besonderen Inhaltsstoffen an. Welche Wirkungen damit erzielt werden?

Mey Bodywear

Die Firma Mey Bodywear in Albstadt, Deutschland, setzt bewusst auf naturnahe Fasern. Sie nehmen Trends aus dem Markt auf und setzten sie in Wäsche um, beispielsweise bei Mey Cream mit echten Milchproteinen. Dabei wird versucht, einem hautfreundlichen pH-Wert möglichst nahe zu kommen, um die Haut nicht zu irritieren. Eine Innovation auf der Haut, die aus 46% Milchfasern besteht.

Aus natürlicher, aber nicht für den menschlichen Verzehr geeigneter Kuhmilch, wird in einem biotechnischen Prozess das Casein herausgelöst. Das ist ein natürliches Derivat der Milch, das auch bei der Käseherstellung anfällt. Entsprechend der Herstellung zellulosischer Fasern wird die Caseinmasse durch Spinndüsen gepresst und anschließend versponnen. Mey Cream – eine innovative Materialkombination aus Milchfasern und MicroModal®. Die Fasern aus natürlichen Rohstoffen ergänzen sich perfekt, für ein wunderbar weiches Gefühl auf der Haut.

Triumph International

Auch die Firma Triumph International in München, Deutschland, wird in Kürze „smarte Unterwäsche“ auf den Markt bringen. Neben Wäsche, die Aloe Vera abgibt und figurformenden Unterhosen mit kühlendem Effekt soll es Produkte geben, die fettverbrennendes Koffein enthalten und so gegen Cellulite kämpfen sollen. Mancher Mann mag enttäuscht sein: Doch die Produktlinien beider Hersteller bleiben vorerst der Damenwelt vorbehalten.

Smarte Nähte überall – mit Groz-Beckert

Inspiriert von den innovativen Ideen seiner langjährigen Kunden wie Mey oder Triumph, bleibt natürlich auch Groz-Beckert in Bewegung. Mit verschiedenen Neuentwicklungen im Bereich der Nähmaschinennadeln soll auch in Zukunft garantiert werden, dass smarte Textilien bestmöglich vernäht werden können.

Ob Autositze mit thermophysiologischem Komfort, Schutzkleidung mit eingenähten Systemen zur kontinuierlichen Überwachung wichtiger Vitalfunktionen oder Unterwäsche mit immer neuen Eigenschaften: Als Systemanbieter für die gesamte textile Wertschöpfungskette stellt Groz-Beckert für jede Anwendung eine „smarte“ Lösung zur Verfügung.

Sie haben Fragen zu Nähmaschinennadeln von Groz-Beckert? Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit den Experten auf! Freuen Sie sich schon jetzt auf die nächste Ausgabe des Online-Newletters, in der Sie wieder ausführliche Informationen zu den jüngsten Innovationen Groz-Beckerts im Bereich Nähen erfahren.