Magazine Dezember 2015

Die textile Welt im Blick: von ITMA-Rückblick bis Innovation

Die Sonderanwendungsnadel SAN® 5.2

Die Nähmaschinennadel für technische Textilien in der zweiten Generation

Die Verarbeitung von technischen Textilien zu einem fertigen Endprodukt ist seit Jahren ein wichtiges Anwendungsgebiet für die nähende Industrie. Dabei stellen die besonderen Materialien und verschiedenste Materialkombinationen eine große Herausforderung für die Nähmaschinennadel dar. Die Sonderanwendungsnadel SAN® 5 von Groz-Beckert hat sich in diesen speziellen Anwendungen bereits bewährt. Da die Anforderungen an die Verarbeitung und somit auch an die Nadel stetig steigen, hat Groz-Beckert die SAN® 5 Nadel neu konzipiert und sie somit zur Nähmaschinennadel für technische Textilien in der zweiten Generation weiterentwickelt: zur Sonderanwendungsnadel SAN® 5.2.

Technische Textilien – ein Überblick

Zu den technischen Textilien zählen alle textilbasierten Produkte, die in erster Linie wegen ihrer technischen und funktionalen Eigenschaften produziert werden und hauptsächlich für gewerbliche bzw. industrielle Produkte verwendet werden. Somit zählen zu den technischen Textilien zum Beispiel auch Taue, Planen und Textilprodukte für Funktions- und Schutzkleidung. Das weite Feld der technischen Textilien lässt sich in die folgenden zwölf Bereiche unterteilen:

  1. Agrotech
  2. Buildtech
  3. Clothtech
  4. Geotech
  5. Hometech
  6. Indutech

  1. Medtech
  2. Mobiltech
  3. Oekotech
  4. Packtech
  5. Protech
  6. Sporttech

Die Bereiche Mobiltech, Indutech und Sporttech sind weltweit die drei umsatzstärksten Unterbereiche der technischen Textilien. Aber auch in der Gesamtheit kennzeichnen stetiges Wachstum und vor allem eine hohe Innovationsgeschwindigkeit den Markt der technischen Textilien – getrieben von der ständigen Eroberung neuer Anwendungsgebiete und der Entwicklung neuer Herstellungsverfahren.

All dies hat Groz-Beckert dazu veranlasst, die seit Jahren erfolgreich eingesetzte Sonderanwendungsnadel SAN® 5 weiterzuentwickeln, um neuen Herausforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden.

Die Besonderheiten der SAN® 5.2

Mit der Sonderanwendungsnadel SAN® 5.2 – der Nähmaschinennadel für technische Textilien in der zweiten Generation – hat Groz-Beckert die Antwort auf die gestiegenen Anforderungen bei der Herstellung von technischen Textilprodukten. Die Nadel ist noch stabiler, ermöglicht eine optimierte Schlingenaufnahme und eignet sich hervorragend für multidirektionale Nähoperationen:

  1. Durch die neu konzipierte Doppelcodierung im Spitzenbereich wurde die Fadenführung bei linearen und multidirektionalen Nähprozessen verbessert. Dies führt zu weniger Drallverschub und somit zu einem gleichmäßigeren Nahtbild, vor allem beim Vor- und Rückwärtsnähen und bei multidirektionalen Nähprozessen.
  2. Die Hohlkehlfase (Greiferauflauffase) auf der rechten Seite führt zu einer sicheren Schlingenaufnahme durch Standard Horizontal- und Vertikalgreifer.
  3. Die zusätzliche Hohlkehlfase (Greiferauflauffase) auf der linken Seite führt zu einer sicheren Schlingenaufnahme durch oszillierende Greifer.
  4. Durch die besondere Art der Schaftverstärkung wird die Nadelstabilität erhöht. Somit eignet sie sich bestens für lineare als auch für multidirektionale Nähanwendungen.
  5. Das größere Öhr erlaubt die Verwendung dickerer Nähfäden bei gleichbleibender Nadelstärke.

Die Vorteile der SAN® 5.2 auf einen Blick

  1. Erhöhte Nadelstabilität durch besondere Schaftverstärkung
  2. Hohe Sicherheit gegen Fehlstiche durch optimierte Schlingenaufnahme
  3. Hohe Schonung des Nähguts
  4. Gleichmäßiges Nahtbild
  5. Verwendung dickerer Nähfäden bei gleichbleibender Nadelstärke
  6. Hoher Verschleißschutz durch GEBEDUR®-Beschichtung
  7. Erhöhte Produktivität
  8. Reduzierte Produktionskosten

Mit Groz-Beckert auf Erfolgskurs

Genau wie die Industrie der technischen Textilien ist auch Groz-Beckert immer auf Wachstums- und Innovationskurs. Sei es die Verbesserung der eigenen Produktionsmethoden oder die Weiter- und Neuentwicklung von Produkten für die gesamte textile Wertschöpfungskette – Groz-Beckert sorgt mit seinem umfangreichen und technisch ausgefeiltem Produktionsprogramm stets für Ihren Vorsprung und Erfolg. Für einen reibungslosen Ablauf in Ihrem Produktionsprozess stehen Ihnen die Groz-Beckert Experten weltweit und jederzeit zur Verfügung.