Magazine September 2014

Die textile Welt im Blick: von Selbermachen bis Trassenbau

Ganzheitliche Tufting-Lösungen

Das Wissen um die Bedürfnisse von Herstellern getufteter Teppich-Bodenbeläge ist ein Schlüssel zum Erfolg der Groz-Beckert Tochter Schmeing GmbH & Co. KG. Doch was macht diesen Erfolg aus? Die permanente Begleitung, Beratung und Qualifizierung für Kunden sowie intensive Analyse und Entwicklung von Prozessen und Abläufen sind die Schlüssel dafür. Großen Anteil hat hierbei das Schmeing Tuft-Technikum, das im Zusammenspiel mit dem Groz-Beckert Zentrallabor aus Praxis-Erkenntnissen Produkt- und Prozessoptimierungen entstehen lässt.

Die Schmeing GmbH & Co. KG ist ein Tochterunternehmen der Groz-Beckert Gruppe, Albstadt, und als Fertigungs- und Vertriebsstandort für Präzisionsteile zur Herstellung textiler Bodenbeläge (Gauge Parts Tufting) seit Jahren ein verlässlicher Partner für die weltweite Teppichindustrie. Schmeing-Kunden profitieren von ganzheitlichen Produktlösungen, die sich durch höchste Qualität und einen hohen Innovationsgrad auszeichnen. Grundlage hierfür sind Qualifikation, Leistungsbereitschaft und Kreativität der Schmeing-Mitarbeiter am Sitz des Unternehmens in Raesfeld (Deutschland, Nordrhein-Westfalen).

Mit der Entwicklung solcher ganzheitlichen Lösungen fügt sich Schmeing nahtlos in die Philosophie der Groz-Beckert Gruppe ein: Groz-Beckert unterstützt seine Kunden in allen Bereichen entlang der textilen Wertschöpfungskette – ganz gleich, was die Märkte auch verlangen. Gemeinsam mit Kunden und Partnern werden wegweisende Ideen und Lösungen entwickelt, die nicht nur für höchste Produktqualität, sondern auch für technologischen Vorsprung und Erfolg durch optimale Produktivität sorgen.

Interdisziplinäre Kompetenzen

Beratung, Empfehlungen und Analysen

Dabei erweist sich die Schmeing GmbH & Co. KG genau wie die Groz-Beckert Gruppe stets als Partner des Kunden von Anfang an: Für individuelle Anforderungen berät man, gibt Empfehlungen in Bezug auf Prozesse und Produkte und erstellt Machbarkeitsprüfungen.

Zudem bietet Groz-Beckert über das Zentrallabor im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) in Albstadt Schadensanalysen und chemische Analysen sowie Werkstoffberatung und Werkstoffentwicklung an. Ein Höchstmaß an Kompetenz ist damit gegeben, um Nadeln und Systemteile zu analysieren, mitzuentwickeln und zu verbessern, um Kundenanforderungen optimal zu erfüllen. Hinzu kommt eine professionelle Anwendungsberatung für Groz-Beckert Produkte. Ziel ist dabei stets das optimale Zusammenspiel und die bestmögliche Abstimmung aller Werkzeugkomponenten im System.

Die bei Groz-Beckert stark ausgeprägte interdisziplinäre Kompetenz macht das möglich: Systemorientierte Produktlösungen und somit aufeinander abgestimmte Werkzeuge sowie die Steigerung der Effizienz und Verbesserung des Preis-Leistungsverhältnisses sind die Ergebnisse.

Das Tuft-Technikum

Eigene Versuchsmaschine und Feldtests für die Marktreife

Mit Hilfe des Tuft-Technikums bei Schmeing, das über eine Versuchsmaschine mit einer Arbeitsbreite von 1 Meter verfügt, werden Funktionalität und Standfestigkeit aller Werkzeuge im Tuftprozess weiterentwickelt und verbessert. Anforderungen aus dem Kundenumfeld werden konsequent und individuell in Produktlösungen transformiert und auf die spezifische Anwendung abgestimmt.

Was sich im Tuft-Technikum bewährt hat, muss sich auch in der Praxis unter Beweis stellen: Bei neuartigen Produkten gehen eingehende Langzeitprüfungen und Produktionstests unter Realbedingungen der Marktreife voraus. Intensive Kundenbeziehungen ermöglichen die dafür notwendigen, langfristigen Feldtests zur Sicherstellung des gewünschten Ergebnisses. Auch anwendungsbezogene Lösungen für kundenseitige Anforderungen werden unter realen Bedingungen geprüft und weiter verbessert.

Schließlich gehört auch der begleitende und nachträgliche Service zum Dienstleistungsspektrum, das die Groz-Beckert Produkte ausmacht: Orientierungsmaßstab sind stets jene Anforderungen, die für den Kunden an erster Stelle stehen. So sorgt ein hervorragend ausgebildetes Verkaufsteam unter anderem dafür, dass Angebote und Aufträge zeitnah bearbeitet werden.

Wissen ausbauen

Im Tuft-Technikum und der Groz-Beckert Academy

Gezielte technische Beratung und die Vermittlung von Wissen rund um das Tuften als Service sind die Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Basierend auf der langjährigen Erfahrung von Groz-Beckert entlang der textilen Wertschöpfungskette führen Know-how und Fachkompetenz zu einer gesteigerten Beratungsqualität. Den Kunden der Schmeing GmbH & Co. KG steht der Zugang zum Tuft-Technikum frei, entweder fallbezogen im Rahmen der Begleitung eines ihrer Projekte, oder bei der Nutzung des Schulungsangebots „Tuftingtechnologie“ der Groz-Beckert Academy, das in Raesfeld zur Verfügung steht.

Sie möchten auch von der Beratungs- und Entwicklungskompetenz des Tuft-Technikums profitieren? Die Groz-Beckert Tufting-Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung!