Magazine Juli 2016

Die textile Welt im Blick: von Recycling bis Vernetzung

Schulungen vor Ort

Die Groz-Beckert Academy kommt weltweit zum Kunden

Nicht immer ist es möglich oder sinnvoll, das Produktionspersonal auf Weiterbildungsveranstaltungen zu schicken: Große Entfernungen zum Schulungsort machen Weiterbildung teuer, Abwesenheit von Mitarbeitern geht zu Lasten der Produktivität. Deshalb hat der Technologiebereich Tufting ein Angebot geschaffen, das es ermöglicht, grundlegende Kenntnisse aus dem Schulungsprogramm der Groz-Beckert Academy in Schulungen zu vermitteln, die vor Ort beim Kunden stattfinden können.

Der Technologiebereich Tufting bringt nun ein grundlegendes Academy-Programm zu den Nutzern der Groz-Beckert Produkte rund um den Globus. Diese gezielte Dienstleistung bietet eine Antwort auf die Tatsache, dass es für viele Kunden nur schwer machbar ist, ihre Fertigungsmitarbeiter zu Schulungen nach Deutschland zu entsenden. Der Auftakt zu diesem Angebot mit ersten Schulungseinheiten fand bei maßgeblichen Produzenten in Nordirland Ende des vergangenen Jahres statt und stieß auf ein sehr positives Echo. Inzwischen konnte das Schulungsprogramm bei annähernd zehn Unternehmen in Ländern wie Großbritannien, Neuseeland, Australien, Indonesien und Thailand präsentiert werden.

Neben den Schulungen, die neueste Konzepte zum Einsatz von Tufting Gauge Part-Systemen vermitteln, stehen die Trainer auch zur Verfügung, um Tipps für die optimale Ausgestaltung von Fertigungsprozessen des Kunden zu geben, damit optimale Leistung und Lebensdauer der eingesetzten Groz-Beckert Produkte erzielt werden. Dieser direkte Zugang zu Informationen aus Expertenhand fand vor allem in Märkten großen Anklang, die eine untergeordnete Rolle spielen und wo der Informationsfluss zu aktuellen Entwicklungen nicht immer schnell und zuverlässig gegeben ist.

Die Teilnehmer solcher Inhouse-Schulungen erhalten jeweils ein Teilnahmezertifikat, das auch ein Beleg für das ausgeprägte Interesse ihres Unternehmens an der Weiterentwicklung seiner Belegschaft ist. Darüber hinaus führt diese Partnerschaft zwischen Groz-Beckert und den Tufting-Produzenten rund um die Welt dazu, dass auf neue Ideen schnell reagiert werden kann und technische Fragen im direkten Kontakt besprochen werden können. Dieses Konzept erweist sich für Groz-Beckert zudem als ein höchst erfolgreicher Weg, die Herausforderungen noch besser kennenzulernen, mit denen sich ein modernes Tufting-Unternehmen konfrontiert sieht.

Sie möchten mehr über die Möglichkeit erfahren, die Inhouse-Schulungen für Unternehmen bieten? Dann sprechen Sie uns an, die Groz-Beckert Experten beraten Sie gerne!