Magazine März 2017

Die Textile Welt im Blick: Von SVL bis Service

Aussichtsreiche DOMOTEX 2017

Messeorganisatoren melden 1.409 Aussteller aus 60 Ländern

Mit einem der besten Ergebnisse in ihrer Geschichte ist die DOMOTEX in Hannover am 17. Januar zu Ende gegangen. Die weltweit wichtigste Messe für Teppiche und Bodenbeläge versteht sich als Impulsgeber für Geschäfte, Trends und Innovationen und sieht sich angesichts von 1.409 Ausstellern aus 60 Ländern und einer hohen Qualität an internationalen Besuchern ─ rund 70 Prozent kamen aus dem Ausland ─ in ihrer Rolle nachhaltig bestätigt. Auch Groz-Beckert war bei dieser wichtigen Messe vertreten.

Mit Kreativität, neuartigen Materialien und intelligenten Lösungen zeigte die DOMOTEX die aktuellen Trends der Branche: Neben den Standards mit strukturierter Oberfläche und Musterungen sind Teppiche mit supersoften Oberflächen für den Wohnbereich und Teppichfliesen für den Objektbereich weiterhin stark im Trend.Zur Herstellung seidenweicher Teppichoberflächen werden sogenannte Softfibergarne mit feinsten Einzelfilamenten (Low DPF-Garne) verwendet. Diese Softfibergarne stellen extreme Anforderungen an das Schneidverhalten von Tufting-Werkzeugen ─ hier reichen Standard-Werkzeuge zur Verarbeitung nicht mehr aus. Groz-Beckert präsentierte die dafür maßgeschneiderten Lösungen.

Groz-Beckert zeigte auf der DOMOTEX für die Verarbeitung der Softfibergarne den Cut Pile Looper mit Loop Control®. Durch die Option Loop Control® wird die Schlinge im Schneidbereich sicher fixiert und in einem Hub geschnitten. Das Ergebnis ist eine gleichmäßigere Teppichoberfläche.

Das Marktsegment „Teppichfliese“ verzeichnet auch nach den bereits erfolgreichen Vorjahren für 2017 wieder eine steigende Nachfrage. Zur Herstellung von Teppichfliesen stellte Groz-Beckert auf der DOMOTEX das bewährte Tuftsystem vor: Die aufeinander abgestimmten Komponenten erzeugen ein gleichmäßiges Warenbild und bieten darüber hinaus ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tuftsysteme für unterschiedliche Applikationen

Die Unterstützung bei der richtigen Werkzeugkonfiguration ist zentraler Bestandteil des Groz-Beckert Serviceangebotes. Auch Sie möchten von unserem besonderen Know-how profitieren? Dann setzen Sie sich mit den Groz-Beckert Experten in Verbindung, die Ihnen bei der Vorbereitung und Anwendung gerne zur Seite stehen.

Das Groz-Beckert Schneidsystem SC (System Cut) erreicht die 20-fache Standzeit einer Standard-Ausführung. Das bedeutet, dass das Messer während dieser Zeit rund 50 Millionen Schneidzyklen ausführt.