Magazine März 2010

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

Konzentration der Sparte Webmaschinenteile

Konsequente Bündelung der Sparte Webmaschinenteile in Albstadt, Deutschland

Parallel zur Verlagerung der GROB Aktivitäten ist künftig die Konzernzentrale der Groz-Beckert Gruppe in Albstadt auch Ansprechpartner für das Portfolio rund um die Webereivorbereitung der Firmen Oskar Fischer GmbH & Co. KG, Rottenburg und Knotex GmbH & Co. KG, Augsburg sowie für Einziehmaschinen. Beide Unternehmen ergänzen mit ihren Portfolios rund um die Webereivorbereitung das bestehende Angebot an Webmaschinenenteilen zielgenau.

Kontinuierliche Strategie

Als zentrale Vertriebsmarke der Groz-Beckert Sparte Webmaschinenteile bleibt GROB der kompetente Systemanbieter für das Weben. Dabei gewährleistet der Groz-Beckert Konzernverbund, der mit rund 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit eine breit installierte Unternehmensbasis zur Verfügung stellt, Zukunftssicherheit. Insbesondere in wirtschaftlich turbulenten Zeiten ist das ein wichtiges Argument – genauso wie die bewährte GROB Qualität. Diese definiert auch in Zukunft ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal. Denn alle GROB-Produkte, von der Weblitze bis zum Webschaft, werden nach wie vor an konzerneigenen Standorten gefertigt. Höchste Qualitäts- und Lieferstandards verstehen sich somit von selbst. Darüber hinaus wird auch in Bezug auf die Sicherstellung einer marktgerechten Produktverfügbarkeit die bestehende Strategie beibehalten.

Bewährte Verbindung

Bereits seit dem Jahr 2000 sind GROB und Groz-Beckert sukzessive zusammengewachsen. Die Integration vor nun neun Jahren markierte den Startschuss für eine interdisziplinäre Kooperation, für Synergien und eine gemeinsame Fortentwicklung. Diese Zusammengehörigkeit wurde nicht zuletzt nach außen hin eindrucksvoll demonstriert: etwa zur ITMA 2007 in München oder anlässlich der ITMA Asia + CITME 2008 in Shanghai. Nun bietet – gerade in Anbetracht der schwierigen Wirtschaftslage – die räumliche Verzahnung sämtlicher relevanter Aktivitäten eine optimierte Leistungsbasis, um die Märkte noch effizienter und wirtschaftlicher bedienen zu können. Für die Aufgaben von morgen sieht sich Groz-Beckert mit seiner Sparte Webmaschinenteile entsprechend gut aufgestellt.