Magazine September 2013

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

Innovation für mehr Effizienz – modulare Knüpfrahmensysteme für KnotMaster-Knüpfanlagen

Groz-Beckert Innovationen – Kundenwünsche passgenau erfüllt

Der Einsatz der KnotMaster-Knüpfanlagen gilt als hoch effizient, und mit einem neuen Knüpfrahmenprinzip sowie mit Zwillingsrahmen für KnotMaster-Knüpfanlagen gewinnt der Produktionsprozess noch einmal deutlich an Benutzerfreundlichkeit und damit an Produktivität. Mit diesen Neuentwicklungen geht Groz-Beckert einmal mehr gezielt auf Kundenwünsche ein und ermöglicht höchste Präzision in der Fertigung.

Modulares Knüpfrahmensystem – optimierte Lieferzeit, leichtere Handhabung

Mit dem neuen modularen Knüpfrahmendesign steht bei höchster Stabilität ein standardisierter Knüpfrahmen für die KnotMaster-Knüpfanlagen zur Verfügung. Die beiden bewährten Einspannsysteme mit Klemmleiste und Drehstab für vielseitige Anwendungsmöglichkeiten wurden dabei beibehalten. Mit modularem Rahmenaufbau kommt Groz-Beckert den Kundenwünschen nach optimierten Lieferzeiten der KnotMaster-Knüpfanlagen entgegen: Durch geringeren Platzbedarf beim Transport der Anlagen reduzieren sich die logistischen Ansprüche deutlich.

Auch wird durch diese Innovation eine anwenderfreundliche Installation und Handhabung der Anlagen in der Weberei möglich sein. Zudem führt die neue Bürstenwalzenkonzeption zu einer höheren Bedienerfreundlichkeit.

Der neue, modulare Knüpfrahmen wird aufgrund der stabilen Konstruktion und Ergonomie seiner Einspannprofile auch weiterhin mit Rahmenbreiten von 70 cm - 540 cm für alle Groz-Beckert KnotMaster-Knüpfmaschinen lieferbar sein und ist für alle Webmaschinen geeignet.

KnotMaster-Zwillingsrahmen – bedienerfreundlich und mobil

Der neu entwickelte Zwillingsrahmen von Groz-Beckert erfüllt einen wichtigen Kundenwunsch. Dieses innovative Rahmensystem wird bereits erfolgreich bei Kunden eingesetzt. Es wird in Webereien verwendet, die mit einem und auch mit zwei Kettbäumen arbeiten.

Clou des Zwillingsrahmen ist seine Teilbarkeit: Dieses System besteht aus zwei separat einsetzbaren Einzelrahmen, die in der Mitte miteinander verbunden werden. Der Zwillingsrahmen mit dem äußerst bewährten Klemmleisten-Einspannsystem steht in verschiedenen Rahmenhöhen sowie mit einer maximalen Breite von 600 cm (2 x 300 cm) zur Verfügung.

Durch seine Teilbarkeit ist der Zwillingsrahmen sehr bedienerfreundlich, da er in der Weberei wesentlich einfacher als ein breiter Einzelrahmen bewegt werden kann. Ferner kann der Knüpfprozess in einem Arbeitsschritt über die ganze Knüpfrahmenbreite erfolgen und erhöht somit die Produktivität in der Weberei.

Sie interessieren sich für diese neuen innovativen Knüpfrahmen-Systeme? Ihre Groz-Beckert Experten beraten Sie gerne und empfehlen Ihnen die für Sie optimale Lösung.