Magazine April 2014

Die textile Welt im Blick: von Tradition bis Produktivität

Produkte von Don & Low Ltd – Gewebe für anspruchsvolle Technik-Anwendungen

Webereikompetenz seit 1792 – Kernkompetenz der Thrace Plastics-Gruppe

Maschinenhalle von Don & Low Ltd, Forfar (Schottland)

Maschinenhalle von Don & Low Ltd, Forfar (Schottland)

Spinnerei für Polypropylen-Fasern

Spinnerei für Polypropylen-Fasern

1792 gründete William Don sein Unternehmen, das Leinen und Flachs verarbeitete: In Heimarbeit von Webern aus der Umgebung gewobene Stoffe, aber auch einige eigene Webstühle bildeten die Grundlage des damals „William Don & Co." benannten Unternehmens, das im Zuge der industriellen Revolution stetig weiter wuchs und zu einem wichtigen Arbeitgeber des schottischen Städtchens Forfar (Großbritannien, Grafschaft Angus) wurde.

Mit dem Kauf eines Betriebs zur Herstellung von Polypropylen-Fasern im Jahr 1977 erweiterte die Don & Low Ltd ihre Kompetenzen in Richtung Kunstfasern. 1986 wurde das Unternehmen von der Shell UK Ltd aufgekauft, ein Jahr später stieg die Don & Low Ltd in die Nonwovens-Herstellung ein. 1999 erwarb die griechische Thrace-Gruppe die Don & Low Ltd vollständig. Damit bildet das schottische Traditionsunternehmen den Kern der Sparte „Technische Textilien" der Thrace Plastics-Gruppe, deren zweites Standbein Verpackungstechnologie für die Lebensmittelindustrie ist.

Don & Low Ltd verfügt in Forfar über jeweils einen Produktionsstandort für gewebte technische Textilien und einen für Nonwovens sowie über ein weltweit operierendes Vertriebsnetz.

Die Thrace Plastics-Gruppe betreibt Produktionsstandorte in Griechenland, Schottland, Bulgarien, Rumänien und USA und hat Handelsniederlassungen in Irland, Norwegen, Schweden und Serbien eingerichtet. Ihr Vertriebsnetzwerk umfasst 80 Länder weltweit, seit 2012 gehört auch China dazu.


Gewebe für unterschiedlichste Produkte und Branchen

Die Produkte von Don & Low Ltd sind in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten im Einsatz:

  1. Bodenbeläge – gewebte primäre oder sekundäre Teppichrücken
  2. Baugewerbe – verstärkende Drehergewebe für mehrlagige, laminierte Dachmembranen
  3. Geosynthetics – breite Palette von leichten bis schweren Geweben, sowie Nonwovens für Bauanwendungen wie Zufahrten, temporäre oder auf Dauer errichtete Straßen, Parkplätze, Drainagesysteme und Böschungsbefestigungen
  4. Gartenbau – gewebte Bodenabdeckungen (Unkrautschutz) und Beschattungsmaterialien
  5. Laminierte Trägerstoffe – glatte Gewebe und Drehergewebe für Stabilität, Verstärkung und Verfestigung für Verpackungen, Schlauchauskleidungen aus Verbundstoff oder Nadelfilz-Teppiche


Produktentwicklung mit Groz-Beckert Webereiprodukten

Webschaft ALtop® Hybrid

Webschaft ALtop® Hybrid

Lamellen für optimale Webereiergebnisse

Lamellen für optimale Webereiergebnisse

PosiLeno® Drehervorrichtung

PosiLeno® Drehervorrichtung

Bandstahl-Weblitze GROBEXTEX® SOLOPUR®

Bandstahl-Weblitze GROBEXTEX® SOLOPUR®

Groz-Beckert bietet für die besonderen Produktionsanforderungen von Don & Low Ltd ein komplettes Portfolio an Webereiausstattung. Don & Low Ltd nutzt unter anderem diese Produkte:

Lamellen – Der Einsatz von Lamellen auf jeder Webmaschine ist eine effiziente Methode um Webfehler zu vermeiden und die Gewebequalität durchgehend hoch zu halten, worauf die Kunden von Don & Low Ltd großen Wert legen.

Webschäfte – Diese erlauben es, den Aufbau und die Musterung der eingesetzten Materialien zu variieren, was es ermöglicht, den Kunden eine große Bandbreite an unterschiedlichen Stoffen anzubieten. So können die Materialien genau auf die Kundenbedürfnisse hin verarbeitet werden, zum Beispiel für die Steigerung von Wasserdurchlässigkeit von Geotextilien. Eingesetzt werden leichte Webschäfte mit einer ganzen Reihe von Breiten (153, 168, 183 und 213 Zoll breite Webmaschinen).

Bandstahl-Weblitzen – Diese werden auf Webmaschinen eingesetzt, die Gewebe mit einer Fadendichte von über 124 Bändchen pro Zoll für primäre Teppichrücken getufteter Teppiche produzieren. Diese gesteigerte Fadendichte reduziert die Nadelablenkung, verbessert die Formstabilität und gewährleistet eine saubere Platzierung des Faserbüschels. Die Bandstahl-Weblitzen werden auch verwendet, um leichte Geotextilien für den Straßenbau und einfache Industriewebstoffe für eine ganze Reihe von Anwendungen wie etwa Verpackungen zu produzieren.

Dreher-Weblitzen – Diese Weblitzen haben die Entwicklung einer ganzen Reihe leichterer und robusterer Industrie-Drehergewebe vereinfacht. Damit ist Don & Low Ltd in der Lage, hochwertige Stoffe für neue Kundenkreise und Märkte zu fertigen. Alle sekundären Teppichrücken aus dem Programm des Unternehmens sind Drehergewebe. Das Unternehmen plant zudem, in eine neue PosiLeno®-Ausrüstung zu investieren, die höhere Geschwindigkeiten bei der Drehergewebe-Herstellung ermöglicht.

Rondofil®-Rundstahl-Weblitzen – Diese speziellen Weblitzen werden auf Webmaschinen mit gröberen Kettgarnen oder breiterem Bändchen (2,5 mm) eingesetzt. Diese Webmaschinen fertigen schwere Geotextilien für den Einsatz als Verstärkungsanwendungen, die zum Beispiel zur Bodenstabilisierung von Andienungswegen für Windparks verwendet werden.


Die Don & Low Ltd sieht sich mit dieser Produktpalette und den eingesetzten Technologien gut gerüstet für die Herausforderungen des Marktumfelds. Das Unternehmen setzt auf seine Stärken in der Produktentwicklung und seine hohe Effizienz in der Fertigung für ein anhaltend profitables Wachstum.

Kontaktdaten Don & Low Ltd:

Don & Low Ltd
Glamis Road
Forfar
Angus, DD8 1FR
Scotland, United Kingdom

www.donlow.co.uk

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten der Produkte aus der Groz-Beckert Webereiausstattung erfahren? Die Groz-Beckert Experten beraten Sie gerne!