Magazine Dezember 2016

Die textile Welt im Blick: Von ITMA-Rückblick bis Industrie 4.0

Die Groz-Beckert Jacquardweblitze

Detail Jacquardweblitze Maillon

Detail Jacquardweblitze Maillon

Die Groz-Beckert Jacquardweblitze wird aus einem Einzeldraht hergestellt, welcher eine perfekte, fadenschonende Oberfläche für feinste Kettfäden bietet. Somit wird auch bei sehr hohen Aufreihdichten der Kettfäden sichergestellt, dass bei maximaler Effizienz höchste Gewebequalität entsteht.

Die Jaquardweblitze ist optimal auf das Maillon-Programm von Groz-Beckert abgestimmt. Ihr innovatives Fadenauge wird nicht gelötet, sondern geklebt. Dadurch entsteht eine besonders fadenschonende Oberfläche, welche Verletzungen des Kettgarns aufgrund von Materialermüdung und Korrosion verhindert.

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele

Die Groz-Beckert Jacquardweblitze gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Wellung und Trapez. Je nach Kundenwunsch kann die Endösendistanz (ED) sowie die Lage des Fadenauges (C) und das verwendete Maillon bestimmt werden. Speziell ausgewählte Materialien erhöhen die Lebensdauer der Jacquardweblitze und ermöglichen eine extrem glatte Oberfläche für besseres Fadengleiten.

Wellung

Wellung

Trapez

Trapez

Mögliche Drahtdurchmesser für:

  1. höhere Reihdichten: Ø 0,50 mm
  2. höhere Kettspannungen: Ø 0,65 mm

Mögliche Maillon-Ausführungen:

  1. SR312 aktuell im Programm
  2. SR518 verfügbar in 2017

Kundenangaben Spezifikation:

In Ergänzung zum Standard nehmen wir auch gerne Ihren Wunsch für Sonderausführungen entgegen.

FAQ

1. Kann sich das geklebte Fadenauge lösen?

Langzeittests beweisen das Gegenteil, das Maillon wird gesichert durch die Weblitze und das verwendete Material – somit ist das Fadenauge stoß- und schlagresistent. Der Trend im Allgemeinen geht vom Löten zum Kleben. Heutzutage werden Webblätter standardmäßig auch geklebt und nur in Spezialfällen gelötet. Auf ein Webblatt wirken deutlich höhere Kräfte, und die chemischen Belastungen durch Färbemittel, Avivage und Schlichtemittel können mit denen auf der Jacquardweblitze verglichen werden. Dies zeigt, dass das Fügeverfahren Kleben in der Weberei sich im Alltag bewährt hat.

2. Was ist der Unterschied zwischen Monodraht- und Doppeldraht-Weblitzen?

Bei Doppeldraht-Weblitzen werden zwei Drähte mittels Lötzinn verbunden, welche das Maillon umschließen. Bei Monodraht-Weblitzen wird ein Draht verwendet, welcher so vorbereitet wird, dass er das Fadenauge aufnehmen kann.

3. Was ist an der Monodraht-Ausführung von Groz-Beckert besonders?

Wir bieten ein optimal abgestimmtes Produkt, welches aus Draht und Fadenaugen besteht. Durch die verwendeten Materialien entsteht eine sehr glatte Oberfläche und die Weblitzen benötigen weniger Platz.

4. Ist eine Monodraht-Litze weniger haltbar als eine Doppeldraht-Weblitze?

Ob die Weblitze aus Monodraht oder Doppeldraht besteht ist nicht entscheidend, es kommt in diesem Bereich auf die verwendeten Materialien an.

5. Ist die Monodraht-Weblitze teurer als eine Doppeldraht-Weblitze?

Groz-Beckert bietet eine Lösung an, die sich von den Billiganbietern deutlich abhebt (Jacquardweblitze und Maillon). Viele „Billiganbieter“ werben mit lokaler Fertigung und Groz-Beckert Fadenauge. Es kann aber nicht bewiesen werden, ob das Fadenauge wirklich von Groz-Beckert oder aus lokaler Produktion stammt, somit ist ein direkter Vergleich nicht immer möglich. Groz-Beckert bietet eine innovative und einzigartige, hochwertige Weblitze an.

6. Wer liefert die Maillons?

Groz-Beckert stellt die Maillons (Fadenaugen) her. Somit können wir ein perfekt aufeinander abgestimmtes Produkt anbieten. Wir verbinden unsere Erfahrung mit Maillons und aus der Litzenherstellung, somit sind wir die Einzigen auf dem Markt, die dem Endkunden eine 100% Groz-Beckert Lösung anbieten können.

7. Gibt es andere Maillon-Ausführungen?

Wir können auf unsere bestehenden Maillons zurückgreifen und Sonderausführungen je nach Anforderung anbieten.

8. Wie ist die Verfügbarkeit der Jacquardweblitze?

Die Standard-Ausführung ist ab Lager verfügbar. Sonderausführungen sind nach Absprache mit Groz-Beckert möglich.

9. Wie gewährleistet Groz-Beckert eine gleichbleibende Qualität ?

Die langjähre Erfahrung von Groz-Beckert als Präzisionsteilehersteller, eine gute Qualitätssicherung sowie die Verwendung von hochwertigen Materialen garantieren beste Qualität.

Die Jacquardweblitze auf einen Blick:

Produktvorteile:

  1. Fadenschonende Oberfläche
  2. Keine Verwendung von Lötzinn
  3. Gefertigt aus rostsicherem INOX-Stahl
  4. Geeignet für jegliche Garne
  5. Höchste Fertigungsgenauigkeit
  6. Langlebige Materialien
  7. Kundenindividuelle Spezifikationen verfügbar

Zudem trägt die Jacquardweblitze durch die Produktivitätserhöhung der Webmaschine und ihre hohe Lebensdauer maßgeblich zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der Weberei bei. Die Reduzierung von Gewebefehlern und Beschädigungen an Kettfäden garantiert zudem eine hochwertige Gewebequalität.

Erfahren Sie mehr über die Welt von Groz-Beckert direkt bei unseren Mitarbeitern oder auf unserer Homepage www.groz-beckert.com.