Auszubildender von Groz-Beckert zum Landesbesten ausgezeichnet

19.11.2012

Albstadt: Der inzwischen ausgelernte Auszubildende der Groz-Beckert KG, Stefan Schwanz, erreichte in seiner IHK-Prüfung zum Industriemechaniker im Sommer 98 von 100 möglichen Punkten und wurde zudem Kammersieger der IHK Reutlingen. Für diese herausragende Leistung wird er am 20. November in Heilbronn zum Landesbesten 2012 ausgezeichnet.

Seine Ausbildung absolvierte Stefan Schwanz nicht nur mit hervorragenden Noten sondern auch in absoluter Rekordzeit: Sie dauerte gerade einmal zwei Jahre. Die normale Ausbildungszeit zum Industriemechaniker beträgt hingegen dreieinhalb Jahre. Zum einen konnte Stefan Schwanz aufgrund seines Abiturs die Zeit um ein Jahr verkürzen. Zum anderen ermöglichten seine herausragenden Leistungen in Berufsschule und Betrieb eine weitere Verkürzung um sechs Monate.

„Mit seiner Auszeichnung führt Stefan eine lange Tradition bei Groz-Beckert fort“, so Nicolai Wiedmann, Leiter der Ausbildung der Groz-Beckert KG. „Wir hatten schon öfters Landes- und auch Bundesbeste Azubis. Allerdings noch nie in einem ,Massenberuf’ wie dem Industriemechaniker.“

Stefan Schwanz arbeitete bis Oktober im Maschinenbau des Unternehmens. Mit Beginn des Wintersemesters 2012/2013 startete er sein Studium an der Hochschule Furtwangen (HFU) im Fach Industrial Materials Engineering.