Groz-Beckert auf der ANEX 2018

23.05.2018

Albstadt, Deutschland/Tokio, Japan: Vom 6. bis 8. Juni 2018 findet auf dem Messegelände Tokyo Big Sight die ANEX statt. Mit mehr als 30.000 erwarteten Besuchern zählt die Messe zu den drei größten Vliesstoffmessen der Welt. Über 700 Unternehmen werden ihre Produktinnovationen präsentieren – darunter erstmals auch Groz-Beckert. Der weltweit führende Anbieter von industriellen Maschinennadeln ist mit seinem umfangreichen Produktportfolio und Serviceangebot aus den Bereichen Felting und Carding in Halle 1 am Stand 330 auf der ANEX vertreten.

Mit dem Produktbereich Felting zeigt das Unternehmen unter anderem seinen Beitrag für die Spunlace-Industrie. Mit dem HyTec® P-Düsenstreifen präsentiert Groz-Beckert sein neustes Produkt für die Wasserstrahlverfestigung zur mechanischen Verfestigung von Vliesstoffen, die unter anderem für die Herstellung von Produkten für den Hygiene- und Medizinbereich zum Einsatz kommen. Der innovative Düsenstreifen zeichnet sich neben seinen verbesserten Handlings-Eigenschaften auch durch eine deutlich höhere Härte aus, die sich positiv auf sämtliche mechanische Eigenschaften wie Kratzfestigkeit, Biegesteifigkeit und Lebensdauer auswirkt.

Außerdem stellt Groz-Beckert spezielle Nadellösungen für eine gute Oberflächenbeschaffenheit in der Vorvernadelung in den Mittelpunkt. Die GEBECON®-Filznadel zeichnet sich durch eine höhere Stabilität gegenüber einer herkömmlichen Standard-Filznadel – bei gleichzeitig guter Nadelelastizität – aus. Diese und weitere Vorteile demonstriert Groz-Beckert anhand des mannshohen Nadelmodells auf dem Messestand des Unternehmens.

Im Bereich Carding (Kardieren) liegt der Fokus auf den Aspekten Leistungssteigerung und Rohstoffeinsparung: Präsentiert werden die Hochleistungs-Arbeiter- und Abnehmergarnituren SiroLock® und EvoStep®.

Ein einzigartiges Exponat mit 3D-Modellen macht die besonderen Garniturserien für Besucher des Groz-Beckert Messestands erlebbar.

Durch eine verbesserte Faserkontrolle werden mit EvoStep®-Garnituren die Fasern im Vlies gleichmäßiger verteilt und tragen effektiver zum Erreichen der Vliesstoffeigenschaften bei. Damit kann der Rohstoffeinsatz auf ein Minimum reduziert werden. Die verbesserte Faserkontrolle erlaubt auch den Einsatz von kostengünstigeren Rohstoffen, die mit herkömmlichen Garnituren nicht mehr beherrschbar wären.

Auch SiroLock® bietet Möglichkeiten der Rohstoffeinsparung – hauptsächlich durch die gleichmäßigere Vliesqualität. Hauptvorteil ist hingegen die durch höhere Liefergeschwindigkeiten und Vliesgewichte erzielbare Leistungssteigerung. Die faserfreundliche Oberfläche der Garnitur eröffnet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten bei allen Fasern und Fasermischungen für unterschiedliche Vliesgewichte. Neben der höheren Leistung ohne Faserflug sorgt SiroLock® auch für eine bessere Durchmischung der Fasern.


Über Groz-Beckert

Groz-Beckert ist weltweit führender Anbieter von industriellen Maschinennadeln, Präzisionsteilen und Feinwerkzeugen sowie Systemen und Dienstleistungen für die Herstellung und Fügung textiler Flächen. Die Produkte und Leistungen unterstützen die Bereiche Stricken und Wirken, Weben, Filzen, Tuften, Kardieren und Nähen. Bereits 1852 gegründet erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2017 mit weltweit über 8.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 740 Mio. Euro Umsatz. Groz-Beckert ist mit Vertretungen, Produktions- und Vertriebstochtergesellschaften weltweit in mehr als 150 Ländern aktiv.