Groz-Beckert auf der Texprocess Americas und Techtextil North America

14.05.2018

Albstadt, Deutschland/Atlanta, USA: In Atlanta, Georgia/USA, finden vom 22. bis 24. Mai 2018 die Messen Texprocess Americas und Techtextil North America auf dem Gelände des Georgia World Congress Center statt. Auch Groz-Beckert ist mit seinen Produktbereichen Sewing, Felting und Carding vor Ort vertreten. Das Unternehmen präsentiert sein umfangreiches Produkt- und Service-Portfolio in Halle B1A am Stand 701.

Auf der Texprocess, die früher unter dem Namen Spesa Expo stattfand, finden Anwender alles rund um die Themen der Textilausrüstung sowie Technologien für die Entwicklung, Beschaffung und Produktion von genähten Produkten. Die Techtextil fokussiert hingegen auf Produkte und Anwendungen aus den Bereichen Technische Textilien und Nonwovens.

Im Bereich Sewing (Nähen) von Groz-Beckert steht das Thema Smart INH im Mittelpunkt. Bereits seit 2016 bietet das Unternehmen mit dem Qualitätsmanagement INH (Ideal Needle Handling) einen patentierten Prozess für die problemlose und zeitsparende Handhabung von gebrochenen und beschädigten Nähmaschinennadeln. Mit Smart INH, der neuesten Komponente des Qualitätsmanagements, ermöglicht Groz-Beckert die digitale Dokumentation aller Nadelbrüche sowie aller anderen Nadelwechsel. Die App „INH@site“ und das Verwaltungsprogramm „INH@office“ wurden eigens dafür entwickelt: Während mit INH@site gebrochene Nadeln fotografiert und als digitaler Bilddatensatz dokumentiert werden können, bietet INH@office die Möglichkeit diese Datensätze zu vervollständigen, zu verwalten sowie verschiedene Auswertungen zu fahren. Damit entfällt die physische Dokumentation und Aufbewahrung der gebrochenen Nadeln – der Weg für die sofortige und umweltgerechte Entsorgung ist frei. Ein weiteres Service-Highlight im Bereich Sewing bildet das Kundenportal mit integriertem Online-Shop. Neben der Möglichkeit Sewing-Produkte online zu bestellen bietet die Plattform zahlreiche Informationen rund um die Nähtechnologie und stellt eine umfassende Wissensdatenbank zur Verfügung. Zudem können Produktdetails und Animationen zu Stichbildungsarten abgerufen, Rechnungen oder Auftragsbestätigungen eingesehen und die Status von Bestellungen und Sendungen abgefragt werden.

Groz-Beckerts jüngster Produktbereich Carding (Kardieren) legt den Fokus auf die Aspekte Leistungssteigerung und Rohstoffeinsparung: Präsentiert werden die Hochleistungs-Arbeiter- und Abnehmergarnituren SiroLock® und EvoStep®. Durch eine verbesserte Faserkontrolle werden mit EvoStep®-Garnituren die Fasern im Vlies gleichmäßiger verteilt und tragen effektiver zum Erreichen der Vliesstoffeigenschaften bei. Damit kann der Rohstoffeinsatz auf ein Minimum reduziert werden. Die verbesserte Faserkontrolle erlaubt auch den Einsatz von kostengünstigeren Rohstoffen, die mit herkömmlichen Garnituren nicht mehr beherrschbar wären. Auch SiroLock® bietet Möglichkeiten der Rohstoffeinsparung – hauptsächlich durch die gleichmäßigere Vliesqualität. Hauptvorteil ist hingegen die durch höhere Liefergeschwindigkeiten und Vliesgewichte erzielbare Leistungssteigerung. Die faserfreundliche Oberfläche der Garnitur eröffnet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten bei allen Fasern und Fasermischungen für unterschiedliche Vliesgewichte. Neben der höheren Leistung ohne Faserflug sorgt SiroLock® auch für eine bessere Durchmischung der Fasern. Ein einzigartiges Exponat mit 3D-Modellen macht die besonderen Garniturserien für Besucher des Groz-Beckert Messestands erlebbar.

Der Produktbereich Felting (Filzen) stellt spezielle Nadellösungen für unterschiedliche Anwendungen der Nonwovens-Industrie in den Mittelpunkt. Da die einzelnen Nadeltypen des Groz-Beckert Sortiments hinsichtlich Kerbengröße und -form sowie Arbeitsteilfeinheit und -querschnitt variieren, kann für unterschiedliche Anwendungen jeweils die passende Filznadel angeboten werden. Für Vliesstoffhersteller können oft kleinste Vorteile entscheidend sein. Damit hat die Auswahl der richtigen Nadel bereits einen wichtigen Einfluss auf den Vernadelungsprozess und somit auf das Produktergebnis sowie die Wirtschaftlichkeit. Lebensdauer und Rostanfälligkeit von Filz- und Strukturierungsnadeln waren und sind wichtige Themen. Nun präsentiert Groz-Beckert seine Innovation: „dur“. Der patentierte Herstellungsprozess in Kombination mit dem neuen Grundmaterial schafft die Basis für eine um bis zu 30 Prozent erhöhte Lebensdauer und eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit. Darüber hinaus stellt die einzigartige „TexBox“ bereits direkt auf dem Groz-Beckert Messestand kundenspezifische Nadellösungen bereit.