Groz-Beckert beim VDMA Symposium – “German technology meets Indian textiles“

16.09.2013

Mumbai/Coimbatore/Albstadt: Von 3. bis 5. Dezember 2013 findet das Symposium “German technology meets Indian textiles“ in Mumbai und Coimbatore statt, organisiert vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). 14 namhafte Maschinenbauer und Hersteller von Zubehör aus Deutschland stellen dort innovative Technologien vor. Besucher können sowohl an den Vorträgen als auch am „B2B Matchmaking dialogue“ teilnehmen. Groz-Beckert ist bei beiden Symposien vor Ort und informiert über „Steigerung der Produktivität von Rundstrickmaschinen“.

Der Fokus der Konferenz liegt auf neuen Produkten, verbesserter Stoffqualität und gesteigerter Wettbewerbsfähigkeit. Die Referenten präsentieren praxisorientierte Technologien rund um die Herstellung von Textilien. Die zentralen Anwendungsgebiete sind die Bereiche Kleidung, Heimtextilien und technische Textilien. Außerdem vervollständigen Nachhaltigkeit, Lebenszykluskosten, Zertifizierung und Kennzeichnung sowie Exportfinanzierung das Programm.

Als Vertreter von Groz-Beckert hält Herr Roland Simmendinger, Senior Area Manager Sales & Technical Applications, einen Vortrag über „Steigerung der Produktivität von Rundstrickmaschinen“.

„Groz-Beckerts Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass es zukünftig notwendig sein wird, die Produktivität zu erhöhen. Das Symposium bietet eine gute Plattform, um diese Botschaft zu vermitteln und um eine Kooperation mit Groz-Beckert anzubieten, das heißt als Partner für Forschung und Entwicklung oder im Bereich technische Beratung,“ so Herr Simmendinger.

Seit Juli 2010 besitzt das Unternehmen mit dem Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) eine zukunftsorientierte Plattform, um zusammen mit Kunden und Partnern die textile Zukunft zu gestalten. Groz-Beckert trägt zum Erfolg der Strickindustrie bei, indem Kunden und Partner unterstützt werden beste Produktqualität sowie qualitativ hochwertige Lösungen und Systeme anzubieten.

Das Unternehmen wird jene Produkte und Innovationen in den Mittelpunkt stellen, die dazu beitragen die Produktivität mit dem bestehenden Maschinenpark zu erhöhen. Investitionen in gute Maschinen zahlen sich aus, wenn hochwertige Ersatzteile eingesetzt werden, um Maschinen mit höchstmöglicher Effizienz und Produktivität zu betreiben.

Interessierte Textilhersteller aus Indien können sich online für die Vorträge registrieren und Termine mit den deutschen Firmen vereinbaren (http://www.germantechnology-indiantextile.de/).