Groz-Beckert mit Produktbereich Sewing auf der IFAI Expo in Dallas

24.09.2018

Albstadt, Deutschland / Dallas, Texas, USA: Die IFAI Expo (Industrial Fabrics Association International) ist eine der wichtigsten regionalen Messen in Texas, USA, für die Konfektion von Bekleidung und technischen Textilien. 2018 findet sie vom 15. bis 18. Oktober auf dem „Kay Bailey Hutchinson Convention Center“ in Dallas statt. Groz-Beckert ist mit seinem Produktbereich Sewing am Stand #2016 vor Ort.

Wachsende Ansprüche an Produktivität sowie immer komplexere Anwendungen und die steigende Vielfalt der Materialien sind zentrale Herausforderungen der nähenden Industrie. Um diesen zu begegnen, bietet Groz-Beckert diverse Sonderanwendungsnadeln (SAN®) – und so für jede Situation die passende Nadel, die optimal auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten ist.

Für das Vernähen von technischen Textilien bietet bspw. die Sonderanwendungsnadel SAN® 5.2 aufgrund ihrer Eigenschaften die besten Ergebnisse. Durch die besondere Art der Schaftverstärkung wird die Nadelstabilität erhöht und die Doppelcodierung im Spitzenbereich verbessert die Fadenführung sowohl bei linearen als auch bei multidirektionalen Nähprozessen. Bei sehr feinen Maschen- und Webstoffen kommen wiederum die Sonderanwendungsnadeln SAN® 10 und SAN® 10 XS zum Einsatz. Die materialschonende Schaftgeometrie der beiden Nadeln sorgt für eine fehlerfreie Verarbeitung. Zudem trägt die besondere Formgebung des Nadelöhrs zu einer Reduzierung von Fehlstichen sowie Nadel- und Fadenbruch bei. Ausgestattet mit einer Titannitridbeschichtung (GEBEDUR®) verfügen die Nadeln zudem über einen verbesserten Verschleißschutz und damit über eine höhere Lebensdauer. Dies führt insgesamt zu einer deutlich verbesserten Effizienz im Nähprozess.

Neben den hohen Ansprüchen an den Nähprozess selbst spielen heute auch Themen wie Arbeitssicherheit und Umweltschutz eine immer wichtigere Rolle. Die Vorschriften gehen häufig über das gesetzliche Maß hinaus, da Markeninhaber und Einkaufshäuser eigene Verhaltensregeln ansetzen und deren Einhaltung streng kontrollieren.

Unterstützung bietet hierbei das von Groz-Beckert entwickelte Qualitätsmanagement INH (Ideal Needle Handling). Es ist perfekt auf den Ablauf in nähenden Betrieben zugeschnitten und erleichtert den problemlosen und zeitsparenden Umgang mit gebrochenen und beschädigten Nähmaschinennadeln und deren Dokumentation. Damit nimmt der Prozess direkt positiven Einfluss auf die Arbeitssicherheit, die Produktivität sowie die Umwelt.

Mit dem Online-Kundenportal Sewing unterstützt Groz-Beckert seine Kunden zudem auch im Web rund um den Produktionsprozess. Die stetig wachsende Wissensdatenbank stellt zahlreiche Informationen zur Nähtechnologie sowie viele Details zu den Produkten und Services von Groz-Beckert zur Verfügung – rund um die Uhr, überall auf der Welt. Neben Animationen zu verschiedenen Stichbildungsarten findet sich im Portal auch ein Produktkatalog zur schnellen und zuverlässigen Suche nach den gewünschten Artikeln. Im angegliederten Online-Shop können diese dann schnell und bequem bestellt werden.


Über Groz-Beckert

Groz-Beckert ist weltweit führender Anbieter von industriellen Maschinennadeln, Präzisionsteilen und Feinwerkzeugen sowie Systemen und Dienstleistungen für die Herstellung und Fügung textiler Flächen. Die Produkte und Leistungen unterstützen die Bereiche Stricken und Wirken, Weben, Filzen, Tuften, Kardieren und Nähen. Bereits 1852 gegründet erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2017 mit weltweit über 8.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 740 Mio. Euro Umsatz. Groz-Beckert ist mit Vertretungen, Produktions- und Vertriebstochtergesellschaften weltweit in mehr als 150 Ländern aktiv.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen