Groz-Beckert und Bekaert treffen Vereinbarung zur Akquisition von Bekaerts Carding Solutions Geschäften

27.02.2015

Albstadt, Deutschland/Kortrijk, Belgien: Am Donnerstag, 26. Februar, unterzeichneten Groz-Beckert und Bekaert eine Vereinbarung zur Übernahme der Bekaerts Carding Solutions Aktivitäten durch Groz-Beckert. Die Division beschäftigt rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch die Akquisition erweitert Groz-Beckert sein bestehendes Serviceprogramm rund um Ganzstahlgarnituren um ein entsprechendes Produktportfolio.

Die Übernahme umfasst die Produktionsstandorte in Belgien, Indien, China, den USA sowie das weltweite Verkaufs- und Servicenetzwerk. Im letzten Geschäftsjahr erwirtschaftete der Bereich Bekaert Carding Solutions 26 Mio. Euro Umsatz. Groz-Beckert und Bekaert erwarten den Abschluss des Geschäfts im Laufe des zweiten Quartals 2015.

Bekaerts Carding Solutions wird Teil von Groz-Beckerts Nonwovens-Aktivitäten. Auf der einen Seite ermöglicht die Akquisition Groz-Beckert einen ersten Marktzutritt in der Spinnerei-Industrie. Auf der anderen Seite schafft sie die Möglichkeit ein vollständiges Produkt- und Serviceportfolio im Bereich Card Clothing aus einer Hand zu bieten: Von der Beratung, der Produktempfehlungen und dem gesamten Produktportfolio über den Montageservice und Rollenreparatur bis hin zum Inbetriebnahme Service.

Über Bekaert Carding Solutions

Bekaerts Portfolio für die Carding Industrie umfasst Stahldrähte und -garnituren für Kurzstapel- (Spinnerei-), Vlies-, Wolle- und Kammgarnanwendungen. Bekaert Carding Solutions bedient Textilmaschinenherstellern und Textilunternehmen rund um die Welt mit fortschrittlichen Produkten und Services. In ihrem weltweiten Produktions-, Vertriebs- und Verkaufsnetzwerk beschäftigt die Division 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.