Grundschule Malesfelsen mit 27 Kindern erfolgreich ins Schuljahr 2013/2014 gestartet

12.09.2013

Albstadt: Am Montag, 09.09.2013, öffnete die private Grundschule Malesfelsen zum ersten Mal regulär ihre Tore und startete mit 20 Erstklässlern und sieben Zweitklässlern ins neue Schuljahr. Die Einschulungsfeier mit rund 220 Gästen fand bereits am Samstag zuvor, 07.09.2013, in den Räumlichkeiten der Grundschule statt.

Zur offiziellen Einschulungsfeier am Samstag waren die Schulkinder gemeinsam mit ihren Familien geladen. Der Tag begann um 9 Uhr bei strahlendem Sonnenschein mit einem Kindergottesdienst in der Kapellkirche in Ebingen. Die anschließende Feier fand in den Räumlichkeiten der Grundschule statt. In der schuleigenen Aula begrüßte Nina Allmaier, Gesamtleiterin der Kita und Grundschule Malesfelsen, die Gäste. Die Kinder und ihre Familien erwartete ein buntes Rahmenprogramm. Zu Beginn der Veranstaltung sorgte ein Zauberer für gelöste Stimmung und nahm den Kindern die Aufregung des ersten Schultages, indem er sie spielerisch in sein Programm einbezog.

Anschließend wurde jedes Kind einzeln nach vorne gebeten und von der jeweiligen Klassenlehrerin mit einer Blume begrüßt. Nach den Gruppenfotos, die im Innenhof der Schule aufgenommen wurden, gingen die Erst- und Zweitklässler im Klassenverbund in ihre Klassenzimmer zur ersten Schulstunde. Währenddessen hatten die Eltern Gelegenheit, die Pädagogen, die Räumlichkeiten und den Außenbereich der Schule kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen. Um 12 Uhr endete die erste Unterrichtsstunde und die Eltern konnten ihre Kinder vor den Klassenzimmern abholen.

„Ich freue mich, dass es nun endlich los geht“, so Nina Allmaier. „Die vielen fröhlichen Kindergesichter und auch das sehr positive Feedback der Eltern, zeigen uns, dass es eine gelungene Auftaktveranstaltung war. Und auch die ersten Schultage bestätigen uns einen guten Start: Viele Kinder wollen sogar länger in der Schule bleiben, als das vorgesehen ist. Für uns natürlich ein schöner Erfolg!“

Eine Woche zuvor startete bereits die Kita Malesfelsen mit insgesamt 22 Kindern, davon neun Kinder unter drei und 13 Kinder über drei Jahren. Kita und Grundschule Malesfelsen teilen sich nicht nur die Gemeinschaftsräume sondern auch das pädagogische Grundkonzept. So ist der spätere Übergang in die erste Klasse der Grundschule für die Kita-Kinder fließend. Die Kinder kennen bereits sowohl die Räume als auch die Lehrer bspw. durch gemeinsame Aktivitäten und Feste. Konsequenterweise wird daher auch jedem Kind der Kita Malesfelsen ein Schulplatz in der Grundschule Malesfelsen zugesichert.

Über Kita und Grundschule Malesfelsen

Die Kita Malesfelsen und die private Grundschule Malesfelsen bilden eine eng aufeinander abgestimmte Einheit. Das gemeinsame pädagogische Konzept basiert auf der Idee, das Kind und seine kindliche Welterfassung in den Mittelpunkt zu stellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, der soliden Grundlagenbildung in Mathematik und Deutsch, sowie der Zweisprachigkeit in Deutsch und Englisch. Träger (seit 2013) und Betreiber (seit 2017) der beiden Einrichtungen ist die Kita und Grundschule Malesfelsen GmbH, ein 100%-iges Tochterunternehmen der Groz-Beckert KG.