litespeed® plus für höhere Energieeinsparung im Rundstrickbereich

15.10.2018

Albstadt, Deutschland: Die litespeed®-Nadeln wurden von Groz-Beckert speziell für den Einsatz in (Hochleistungs-)Rundstrickmaschinen konzipiert. Bei der litespeed® plus handelt es sich um die Weiterentwicklung der bewährten litespeed®-Technologie. Sie senkt Stromverbrauch und Maschinentemperatur noch deutlicher – um bis zu 20 bzw. 17 Prozent, für eine spürbare Kostenreduzierung.


Die Nadelgeometrie macht den Unterschied

Die litespeed® plus-Nadel entspricht in den für die Maschenbildung relevanten Maßen exakt einer herkömmlichen Nadel für Rundstrickmaschinen. Im Unterschied zu dieser wurde jedoch ihre Schaftgeometrie optimiert: Durch eine beidseitige partielle Reduzierung der Nadelschaftdicke kann die Nadel unabhängig von der Maschinendrehrichtung eingesetzt werden. Außerdem wird das Gewicht sowie die Reibung der Nadel im Nadelkanal vermindert. Beides wirkt sich positiv auf das Gleitverhalten der Nadeln im Zylinder aus.


Verringerung des Stromverbrauchs

Die Reduzierung der Kontaktfläche durch die beidseitige Reduzierung der Schaftdicke der litespeed® plus führt zu einer geringeren Reibung zwischen Nadel und Zylinder. Dadurch ist weniger Energie für die Nadelbewegung erforderlich, was zu einer Senkung des Stromverbrauchs im Strickprozess um bis zu 20 Prozent führen kann. Das Ergebnis ist nicht nur ein geringerer Stromverbrauch, sondern auch eine deutliche Reduzierung der CO2-Emission.


Senkung der Maschinentemperatur

In der Praxis werden in modernen (Hochleistungs-)Rundstrickmaschinen teilweise sehr hohe Temperaturen an Zylinder und Schlossteilen erreicht. Probleme beim Nadel- und Platinenwechsel, sind dadurch unvermeidlich. Im Extremfall kann dies die Maschinen in ihrer genutzten Drehzahlleistung begrenzen. Durch die reduzierte Nadelschaftdicke der litespeed® plus wird jedoch die Reibung zwischen Nadel und Zylinder verringert und das Schmierverhalten verbessert, wodurch wird die Temperatur auch bei höchsten Maschinengeschwindigkeiten um bis zu 17 Prozent gesenkt werden kann.


Reduzierter Ölverbrauch und optimiertes Schmierverhalten

Die partiell reduzierte Nadelschaftdicke erlaubt eine bessere Verteilung des Nadelöls im Nadelkanal. Für die Strickmaschine bedeutet das: geringere Maschinentemperatur, reduzierter Ölverbrauch und weniger Ölvernebelung.


Die Vorteile der litespeed® plus-Nadel auf einen Blick

• Energieeinsparung

• Temperaturreduzierung

• Effizienteres Schmierverhalten

• Reduzierung der CO2-Emission

• Reduzierter Strom- und Ölverbrauch

• Drehrichtungsunabhängigkeit

• Geringerer Verschleiß der Systemkomponenten

• Nutzung der maximalen Maschinengeschwindigkeit

• Niedrigere Wartungs- und Nebenkosten


Während der ITMA Asia, die vom 15. bis 19. Oktober 2018 in Shanghai stattfindet, präsentiert Groz-Beckert die Vorteile der litespeed® plus-Nadel mithilfe eines speziellen Exponats auf seinem Messestand. Darüber hinaus wird es auf dem Messestand D25 in Halle 4 eine Verkaufsaktion für litespeed®-plus-Nadeln geben.


Über Groz-Beckert

Groz-Beckert ist weltweit führender Anbieter von industriellen Maschinennadeln, Präzisionsteilen und Feinwerkzeugen sowie Systemen und Dienstleistungen für die Herstellung und Fügung textiler Flächen. Die Produkte und Leistungen unterstützen die Bereiche Stricken und Wirken, Weben, Filzen, Tuften, Kardieren und Nähen. Bereits 1852 gegründet erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2017 mit weltweit über 8.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 740 Mio. Euro Umsatz. Groz-Beckert ist mit Vertretungen, Produktions- und Vertriebstochtergesellschaften weltweit in mehr als 150 Ländern aktiv.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen