Neues Schulungsprogramm der Groz-Beckert Academy

09.03.2018

Albstadt, Deutschland: Wissen bedeutet Vorsprung. In einer Zeit, in der Globalisierung, kürzere Produktlebenszyklen und immer komplexere Produkte Unternehmen vor neue Herausforderungen stellen sind mehr und mehr Spezialisten und Expertise erforderlich, um Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Detailliertes Prozesswissen und tiefes Verständnis der Produkte sind dabei wichtiger denn je. So nimmt auch die Bedeutung von Kooperationen und die Weitergabe von Wissen für die Entwicklung von Innovationen weiter zu. Ein Grund, weshalb Groz-Beckert 2012 die Groz-Beckert Academy ins Leben gerufen hat. 2018 erweitertete die Groz-Beckert Academy nun ihr Schulungsprogramm um einen Kurs zum Thema Sockenstricktechnologie.

Das Kursangebot der Groz-Beckert Academy umfasst zahlreiche Grundlagen-, Erweiterungs- und Spezialschulungen, die im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) in Albstadt, Deutschland, stattfinden. Darüber hinaus bietet die Groz-Beckert Academy auch Individualschulungen beim Kunden vor Ort an.

Alle Kurse werden sowohl in Deutsch als auch in Englisch angeboten. Außerdem enthält das Angebot ausgewählte Kurse in weiteren Sprachen wie beispielsweise Chinesisch und Spanisch.

Da sich insbesondere das Sockenstricken in verschiedenen Aspekten von den Segmenten Großrundstrick und Bodysize unterscheidet, wurde ab 2018 ein neuer Kurs zu diesem Themengebiet ins Leben gerufen. Die elektronische Nadelauswahl, der Maschentransfer, die Pendelbewegung des Zylinders und die Programmierung der Muster sind nur einige Beispiele für die Unterschiede.

Im Kurs gewinnen die Teilnehmer einen allgemeinen Überblick über die Sockenstricktechnologie und erfahren im theoretischen Teil mehr über den Aufbau und die technischen Merkmale von Sockenstrickmaschinen. Sie lernen die dazugehörigen Nadeln und Werkzeuge kennen und programmieren ihr eigenes Sockenstrickmuster, das anschließend im praktischen Teil auf der hauseigenen Einzylinder-Sockenstrickmaschine Lonati Goal GK616F „SbyS“ (stitch by stitch) hergestellt wird. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die Funktion und Handhabung der Maschinen sowie der SbyS-Einrichtung zum automatischen Schließen der Spitze kennen.

Weitere Informationen, das vollständige Schulungsprogramm, Kontaktdaten sowie das Anmeldeformular zur Groz-Beckert Academy finden Interessierte hier:

zur Groz-Beckert Academy