Techniktag an der Grundschule Malesfelsen: Kinder bringen Roboter zum Leben

24.05.2019

Albstadt: Die Grundschule Malesfelsen veranstaltete am Freitag, 24. Mai 2019, ihren jährlichen Techniktag. Die Klassen 1 bis 4 befassten sich hierfür mit verschiedenen Projekten rund um das MINT-Thema Programmieren. Außerdem wurde die Grundschule Malesfelsen im Rahmen des Techniktages zur offiziellen Partnerschule des Naturwissenschaftlich-Technischen Stützpunkt Albstadt (NTS) ernannt.

Am Vormittag arbeiteten die vier Klassen an unterschiedlichen Programmierprojekten. Die Erstklässler machten mit dem Lernroboter „Cubetto“ erste Schritte in die Welt des Programmierens und brachten den Holzwürfel dazu, sich selbstständig auf einem Erlebnisteppich fortzubewegen. Zur Programmierung der Strecke mussten die Kinder farbige Blöcke in einer bestimmten Reihenfolge auf einem Steuerungsbrett platzieren.

Die Klassen 2 und 3 setzten sich mit „Lego We.Do“ auseinander. Der Bausatz wurde für den Einsatz im Sachkundeunterricht konzipiert und unterstützt die Schüler dabei die elementare Logik des Programmierens zu erlernen. Die selbstgebauten Modelle werden mithilfe einer Programmiersprache zum Leben erweckt. Die Steuerung erfolgt via Smartphone oder Tablet. Das Modell kann so gesteuert werden, dass es sich bewegt, neigt, einen Ton abgibt und ein LED-Licht aufleuchtet.

Das System „Lego Mindstorm“ machte die MINT-Themen für die Viertklässler greifbar. Kernstücke des Legosystems sind ein programmierbarer Legostein, verschiedene Sensoren, Elektromotoren sowie Teile der Serie Lego-Technik. Den aus diesen Komponenten gebauten Fahrzeugroboter programmierten die Schüler mittels Tablets und entsprechender Software, sodass er eine vorgegebene Strecke auf einem Fahrbahnteppich fuhr.

Am Nachmittag präsentierten die Schüler klassenweise die besten Ergebnisse. Zur Vorstellung fanden sich alle Klassen sowie deren Lehrer und Hortpädagogen im Theaterraum ein.

Im Anschluss an die Präsentationen der Grundschüler stand die Ernennung der Grundschule Malesfelsen zur offiziellen Partnerschule des Naturwissenschaftlich-Technischen Stützpunkts Albstadt (NTS) auf dem Programm. Helmut Posselt, Leiter des NTS, überreichte die Urkunde an Iris Schlegel, Gesamtleiterin Kita und Grundschule Malesfelsen, und Timo Ringwald, Pädagoge. Sie ist Ausdruck der regelmäßigen und gemeinsamen Zusammenarbeit in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zwischen dem NTS Albstadt sowie der Kita und Grundschule Malesfelsen.


Über Kita und Grundschule Malesfelsen

Die Kita Malesfelsen und die private Grundschule Malesfelsen bilden eine eng aufeinander abgestimmte Einheit. Das gemeinsame pädagogische Konzept basiert auf der Idee, das Kind und seine kindliche Welterfassung in den Mittelpunkt zu stellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, der soliden Grundlagenbildung in Mathematik und Deutsch, sowie der Zweisprachigkeit in Deutsch und Englisch. Träger und Betreiber der beiden Einrichtungen ist die Kita und Grundschule Malesfelsen GmbH, ein 100%-iges Tochterunternehmen der Groz-Beckert KG.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen