Groz-Beckert in Zahlen

Bereits 1852 gegründet, ist Groz-Beckert bis heute in Familienbesitz. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2021 mit rund 8.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 742 Millionen Euro Umsatz.

Zahlreiche Produktions- und Vertriebstochtergesellschaften sowie Vertretungen und Handelspartner ermöglichen Groz-Beckert eine weltweite Präsenz in mehr als 150 Ländern rund um den Globus.

Umsatz deutlich gestiegen

Trotz der anhaltenden pandemiebedingten Einschränkungen und Herausforderungen entwickelte sich die Weltwirtschaft 2021 im Jahresverlauf zunehmend dynamisch. Von dieser Entwicklung konnte Groz-Beckert profitieren.

Im Geschäftsjahr 2021 stieg der Konzernumsatz um 124 Millionen Euro (+20 %) auf 742 Millionen Euro. Der Umsatzzuwachs geht insbesondere auf eine gesteigerte Nachfrage in Asien aber auch auf Europa zurück.

In Millionen Euro



Mitarbeiter weltweit

um Stichtag 31.12.2021 waren bei Groz-Beckert weltweit 8.675 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.



Mitarbeiterverteilung weltweit

Zum Jahresende 2021 arbeiteten bei Groz-Beckert in Europa 4.991 Personen, davon 2.203 am Stammsitz in Albstadt.
In Asien waren 3.569 Personen beschäftigt und in Nordamerika 115.

Kennen Sie bereits unseren Newsletter?

Der Groz-Beckert Newsletter hält Sie stets auf dem Laufenden zu den neuesten Entwicklungen aus der textilen Welt. Sie wollen mehr erfahren? Melden Sie sich am besten gleich an.

zum Newsletter