Groz-Beckert in Zahlen

Bereits 1852 gegründet ist Groz-Beckert bis heute in Familienbesitz. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2019 mit mehr als 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 671 Millionen Euro Umsatz.

Zahlreiche Produktions- und Vertriebstochtergesellschaften sowie Vertretungen und Handelspartner ermöglichen Groz-Beckert eine weltweite Präsenz in mehr als 150 Ländern rund um den Globus.

Umsatz gesunken

Im Geschäftsjahr 2019 ging der Konzernumsatz um 74 Millionen Euro (10 %) auf 671 Millionen Euro zurück. Vor allem die schwachen Absätze des Textilmaschinenbaus wirkten sich spürbar auf den Konzernumsatz aus.

In Millionen Euro



Mitarbeiterzahl konstant

Zum Stichtag 31.12.2019 waren bei Groz-Beckert weltweit 9.226 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt; ein leichter Rückgang um 56 Personen.



Mitarbeiterverteilung weltweit

Zum Jahresende 2019 arbeiteten bei Groz-Beckert in Europa 5.350 Personen, davon 2.287 am Stammsitz in Albstadt. In Asien waren 3.750 Personen beschäftigt und in Nordamerika über 130.

Kennen Sie bereits unseren Newsletter?

Der Groz-Beckert Newsletter hält Sie stets auf dem Laufenden zu den neuesten Entwicklungen aus der textilen Welt. Sie wollen mehr erfahren? Melden Sie sich am besten gleich an.

zum Newsletter