Magazine September 2011

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

EcoStar – die neue, universelle Filznadel

Die neue Filznadel EcoStar ist das Ergebnis einer kontinuierlichen, kundenorientierten Weiterentwicklung – und damit das erste konkrete Ergebnis der Innovations-Initiative Nonwovens. Permanente Veränderungen in den Produktionsprozessen der Anwender stellen stetig neue Anforderungen an Standard-Filznadeln. Mit der EcoStar wurde eine Nadel entwickelt, die universell für alle Anwendungen einsetzbar ist. Der Fasertransport erfolgt bei gleicher Effizienz mit einer geringeren Einstichkraft. Die Maschine wird dadurch während des Vernadelungsprozesses geschont und der Lärm reduziert. Nutzer profitieren von einer gegenüber konventionellen Nadeln verlängerten Nutzungsdauer und von geringerem Energieaufwand.

In Planung ist die EcoStar in allen gängigen Feinheiten sowie mit Chrom- und mit GEBEDUR I Beschichtung. Gemeinsam mit ausgewählten Entwicklungspartnern werden derzeit Tests gefahren, um die gewonnenen Erkenntnisse zu bestätigen und neue zu gewinnen.

Für noch mehr Komfort – die patentierte Nadelverpackung

Zur ITMA Barcelona wartet Groz-Beckert auch mit einem neuen Konzept seiner Nadelverpackung für Filznadeln auf. Bereits von außen ist die Veränderung sichtbar. Schon auf den ersten Blick gibt das neue Design die Groz-Beckert Identität preis.

Die neue Nadelverpackung verfügt über einen Diagonalsteg im Unterteil der Schachtel. Dieser verhindert, dass Nadelspitzen und -füße aneinanderstoßen und beschädigt werden. Zudem wird das Handling noch einfacher und schneller! Die Nadeln sind jeweils zu 250 Stück voneinander getrennt – optimal für die Entnahme. Die neue Nadelverpackung lässt sich auch optimal zur Bestückung des NeedleMaster verwenden. Sie kann dort ideal aufgesetzt werden und erlaubt so eine schnellere Magazinierung. Die Bestückungszeit wird reduziert. Darüber hinaus bleiben die Nadeln bei Lagerung offener Schachteln separiert und eine Vermischung wird verhindert.

Board Master System – Nadelbretter effizient bestücken

Auf der ITMA 2007 in München wurden zum ersten Mal die Prototypen des Groz-Beckert Board Master System vorgestellt. Das innovative Konzept für effektive und wirtschaftliche Nadelbrettbestückung stieß auf sehr positive Resonanz. Dies hat Groz-Beckert darin bestärkt, das Konzept weiterzuverfolgen. Rechtzeitig zur ITMA 2011 in Barcelona stehen nun die ausgereiften Modelle zur Verfügung.

NeedleMaster – kompakt und schonend

Der neue NeedleMaster ist kleiner, kompakter, schneller und einfacher zu bedienen, bietet gleichzeitig höchste Leistung auf neuestem Stand der Sicherheit und Ergonomie. Qualität und Reproduzier­barkeit des Prozesses erfüllen die Ansprüche hochpräziser Nadeln und Bretter. Zudem stellt die Bestückung mit dem NeedleMaster eine äußert schonende Methode dar. Die Vielfalt der zu bearbeitenden Bretter ist nahezu unbegrenzt.

BoardScoot – erleichtert den Transport

Der neue BoardScoot ist ebenfalls kleiner und kompakter, somit wendiger und einfacher zu bewegen. Auch hier steht die Sicherheit und Ergonomie im Mittelpunkt. In Kombination mit dem NeedleMaster ergibt sich ein effektives System für das Nadelbretthandling in der Nonwovens-Industrie.

Stündliche Vorführungen im Rahmen der ITMA

Live-Demonstrationen veranschaulichen während der ITMA stündlich von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr die Vorteile des NeedleMaster. In rund 15 Minuten erhalten interessierte Besucher hier einen ersten Eindruck dieser innovativen, optimierten Anlage.

Die hervorragende Qualität und der Nutzen des NeedleMaster werden derzeit mit ausgesuchten Entwicklungspartnern in Dauertests unter Beweis gestellt. Die Markttestphase beinhaltet eine intensive Betreuung. Um diesen speziellen Service zu gewährleisten, können vorerst nur Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den NeedleMaster testen. Groz-Beckert dankt für Ihr Verständnis!

WindingMaster – Ganzstahlgarnituren sicher montieren

Die Beherrschung des Montageprozesses von Ganzstahlgarnituren ist Voraussetzung für die Qualität einer Garniturwalze und spielt in der Vliesstofffertigung eine entscheidende Rolle. Fehler bei der Montage führen zu Beeinträchtigungen im Vliesbildungsprozess und oftmals zu Fehlern im Vlies und im Endprodukt.

Als Partner der Vliesstoffindustrie und Systemlieferant in der textilen Fertigungskette hat sich Groz-Beckert eingehend mit diesem Thema beschäftigt und präsentiert auf der ITMA 2011 in Barcelona das Ergebnis. Der WindingMaster, eine Studie zur Weiterentwicklung der Garniturenmontage, setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Qualität und Wirtschaftlichkeit, Reproduzierbarkeit und Prozesssicherheit.

Erfahren Sie mehr zur neuen Effizienz bei der Montage von Ganzstahlgarnituren und diskutieren Sie mit Experten über die Prozesskontrolle in der Vliesstofffertigung.