Magazine Juli 2013

Aktuelle Informationen aus der textilen Welt

EcoStar – Marktreife bestätigt

Zwei Jahre nach der ersten Vorstellung der EcoStar – im Rahmen der Techtextil 2011 – freut sich Groz-Beckert, nun die marktreife Version der innovativen Filznadel zu präsentieren. Die EcoStar konnte die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen. Nun wird sie, anlässlich der Techtextil, von der Testphase in die Marktphase überführt. Noch vor zwei Jahren waren es nur Annahmen, was die Erhöhung der Lebensdauer, die bessere Produktoberfläche oder die Einsparung beim Energieverbrauch betrifft. Alle wurden bei ausgedehnten Kundenversuchen bestätigt und teilweise sogar übertroffen.

Twisted-Nadel – Testnadel für hohe Ansprüche

Die Neuheiten, die Groz-Beckert rund um die Herstellung von Nonwovens vorstellt, beschränken sich jedoch nicht auf die EcoStar. Mit der Twisted-Nadel, dem NeedleMaster und dem neuen Düsenstreifen Hytec® D erwarten die Messebesucher weitere Highlights!

Wie kam es zur Namensgebung der „Twisted-Nadel"? Ganz einfach: Der Begriff beschreibt einen zusätzlichen Arbeitsgang, der grundsätzlich bei nahezu allen Filznadeln angewendet werden kann. Pünktlich zur Techtextil wird die Nadel nun den Kunden als Testnadel zur Verfügung gestellt, wie bereits die EcoStar vor zwei Jahren. Erste Feldversuche und Tests in Universitäten – und den eigenen Labors im Technologie- und Entwicklungszentrums (TEZ) – zeigen eine vielversprechende Verbesserung der Reißfestigkeit und der Vernadelungseffizienz. Nicht zuletzt soll die Twisted-Nadel die Faser-Reorientierung für ein besseres Verhältnis der Reißfestigkeit in MD und CD optimieren.

Board Master System – schnellere Nadelbrettlogistik

Das Handling von Nadelbrettern und die Benadelung spielen im Gesamtprozess bei der Produktion von vernadelten Vliesstoffen eine wichtige Rolle. Mit dem Board Master System befindet sich eine umfassende Lösung für eine effizientere Nadelbrettlogistik bereits im Groz-Beckert Portfolio. Mit seinen beiden Komponenten NeedleMaster und BoardScoot wird das Board Master System auf dem Groz-Beckert Messestand zur Techtextil nicht nur räumlich einen unübersehbaren Schwerpunkt darstellen.

Während der NeedleMaster das schnelle, effiziente und schonende Benadeln ermöglicht, steht der mechanische Nadelbrettwagen BoardScoot für den sicheren Transport von Nadelbrettern. In intensiven Praxistests zeigte sich, dass mit dem NeedleMaster ein durchschnittliches Nadelbrett dreimal schneller benadelt werden kann als rein manuell. Bestätigt wurde dies ebenfalls durch die ersten verkauften Modelle. Hinzu kommen die schonende Behandlung und die damit verbundenen längeren Einsatzzeiten der Nadelbretter. Eine Amortisationsrechnung veranschaulicht transparent, wann sich die Anschaffung eines NeedleMaster lohnt und in welchem Zeitraum sich diese amortisiert.

Bestückungs-Wettbewerb

Die Effizienz des NeedleMaster könnte sich dabei – mit etwas Glück und Geschick – für Sie bereits auf der Techtextil bezahlt machen! Nehmen Sie Teil am exklusiven „Bestückungs-Wettbewerb" – und gewinnen Sie attraktive Preise. Der Wettbewerb findet am Dienstag, 11.06.2013 und am Mittwoch, 12.06.2013 jeweils von 10.00 bis 11.30 Uhr und von 14.00 bis 15.30 Uhr statt. Zu den übrigen Zeiten erwarten Sie normale Vorführungen des NeedleMaster.

Wasserstrahlverfestigung mit HyTec® D

Auch bei der Wasserstrahlverfestigung konnte Groz-Beckert mit der konsequenten Weiterentwicklung seiner Düsenstreifen seinen Marktanteil ausbauen. Der neue HyTec® D Düsenstreifen unterstreicht den Anspruch von Groz-Beckert, auch in diesem Segment durch Innovationskraft und Prozesssicherheit aktuellen Kundenanforderungen zu begegnen. Der neu entwickelte Düsenstreifen HyTec® D ist in Härte und Festigkeit optimal an seine Anwendung in Spunlace-Anlagen angepasst. Auf der Techtextil haben Sie die Möglichkeit, die neue Lösung im Detail kennenzulernen.

Ergänzend zu diesen Neuheiten wird Groz-Beckert im Rahmen der Techtextil auch über die bekannten und bewährten Arbeitsteilformen, Beschichtungen sowie allgemein über die wichtigsten Produktsegmente informieren.

Der neue HyTec® D Düsenstreifen

Arbeitsteilformen – großes Spektrum für alle Anwendungen

Um den hohen Anforderungen an die verschiedensten Anwendungen Rechnung tragen zu können – in puncto Oberflächenbeschaffenheit, Reißfestigkeit, Gleichmäßigkeit, geringste Schädigung von Faser- und Trägermaterial sowie Lebensdauer – werden Filznadeln mit unterschiedlichen Arbeitsteilformen verwendet.

Die EcoStar-Filznadel verfügt über eine vollständig neu entwickelte Arbeitsteilgeometrie, die in fast allen Anwendungen eingesetzt werden kann. Weitere Vorteile sind:

  1. Längere Einsatzzeiten
  2. Bessere Produktoberfläche
  3. Fasertransport bei gleicher Effizienz mit geringerer Einstichkraft
  4. Reduzierter Energieaufwand

Twisted-Nadeln verfügen über eine definiert verdrehte Arbeitsteilgeometrie für hohe Reißfestigkeit und eine höhere Vernadelungseffizienz. Wie effizient diese Neuentwicklung arbeitet, stellt Groz-Beckert derzeit über Testreihen in der Praxis unter Beweis.

Tri STAR®-Nadeln zeichnen sich durch konkav geformte Arbeitsteilflächen mit engeren Kantenwinkeln aus. Dadurch werden eine definierte Faserumschlingung und ein besserer Faserhalt in der Kerbe erreicht. Der Fasertransport wird erhöht und führt zu einer intensiveren Vernadelung.

Cross STAR®-Nadeln eignen sich besonders zur Vernadelung hoher Flächengewichte. Mit ihnen werden gleichmäßige Materialeigenschaften und höchste Zugfestigkeiten in Längs- und Querrichtung erreicht.

GEBECON®-Nadeln von Groz-Beckert bieten die ideale Kombination aus guter Oberflächenbeschaffenheit im Endprodukt und bestmöglichen Bruchbiege-Eigenschaften.

Die Besonderheiten der Variokerbennadeln sind reduzierte Einstichkräfte beim Eindringen in das Produkt, hohe Stabilität sowie gute Vernadelungseffekte durch die nachfolgend größeren Kerben. Eine geringere Auslenkung und weniger Nadelbruch im Vergleich zur Standardnadel sind garantiert.

Die Vorteile der Filznadeln mit konischem Arbeitsteil im Vergleich zu einem Standardarbeitsteil liegen vor allem in der erhöhten Stabilität.

Beschichtungen – Teil des Groz-Beckert Erfolgsrezepts

Beschichtungen von hoher Güte sorgen dafür, dass Filz- und Strukturierungsnadeln von Groz-Beckert mehr können als andere. Höhere Anforderungen des Marktes an resistentere Nadeln – aufgrund von zunehmendem Einsatz abrasiver Fasern, Naturfasern, Spezialfasern und feinerer Faserquerschnitte – mündeten in die Entwicklung verschiedener Beschichtungsarten.

Die wesentlichen Beschichtungen sind je nach Anwendungsbereich:

Die Besonderheit der Groz-Beckert GEBEDUR®-Nadeln ist ihre hohe Verschleißfestigkeit.

Eine der effizientesten Lösungen ist die Verchromung. Als weitere Optimierung der Nadelcharakteristik liefert Groz-Beckert Nadeltypen mit teilweise beschichtetem Arbeitsteil, also teilverchromte Nadeln.

Nadeln mit Nickel-Beschichtung sind besonders korrosionsbeständig.

Nadelvarianten – enormer Anwendungsbereich

Durch die Vielzahl an geeigneten Nadeltypen, die sich in Kerbengröße, Kerbenform, Arbeitsteilfeinheit und Arbeitsteilquerschnitt unterscheiden, bietet Groz-Beckert die ideale Filznadel für alle vernadelten Filtermedien.

Anwendungstechnische Problembereiche wie die Herstellung von Papiermaschinen- und Filterfilzen erfordern eine hohe Schonung des vernadelten Produkts. Hier bietet ein tropfenförmiges Arbeitsteil optimale Voraussetzungen.

Gabelnadeln haben einen einfach oder mehrfach reduzierten Schaft mit zylindrischem Arbeitsteil. Das wesentliche Funktionselement ist die Gabelöffnung am Arbeitsteil. Kranznadeln sind wie Filznadeln aufgebaut, der Unterschied liegt allein in der Kerbenanordnung. Auf jeder Kante des Arbeitsteils befindet sich genau eine Kerbe. Der kurze Abstand von der Spitze bis zur Kerbe ist bei allen drei Kerben identisch. Die Ausbildung der Schlinge erfolgt dadurch gleichmäßig, mit dem Resultat einer homogenen Oberfläche.

Groz-Beckert an der Techtextil 2013

Sie haben es gelesen – Groz-Beckert zeigt im Rahmen der Techtextil eine enorme Bandbreite an Produkten zur Herstellung von Nonwovens! Den Besuch am Groz-Beckert Messestand sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sie finden Groz-Beckert auf der Techtextil 2013 in Halle 3.0 am Stand F03. In jedem Fall lohnt sich auch ein Abstecher von der parallel stattfindenden Messe Texprocess.