Magazine März 2015

Die textile Welt im Blick: von grösster Vielfalt bis Carbonfasern

Mit System zum Erfolg – Leistungsstarke Knüpfmaschinen für moderne Webereien

Der Produktbereich Weben bei Groz-Beckert

Dabei ist der Produktbereich Weben bei Groz-Beckert relativ jung. Seit 15 Jahren, seit dem Erwerb der Marke GROB, bietet das Unternehmen Webmaschinenzubehör an. Die Entwicklung zum Komplettanbieter für den Webprozess wurde dann durch die Eingliederung der Reinigungssysteme von Spaleck Textilmaschinen, der Knüpfmaschinensysteme von Knotex und Fischer-Poege sowie des Einziehsystems von EL&M möglich. Es handelt sich um die grundlegenden Voraussetzungen, die Webereien bei allen Anforderungen bedienen zu können. Darüber hinaus schaffen innovative Ideen und Erfahrung die Basis für größtmögliche Effizienz der angebotenen Systeme. Ob Webmaschinenbauer, traditionelle Weberei oder Nischenanbieter: Mit Groz-Beckert minimieren Sie alle Rüst- und Stillstandzeiten und profitieren von hoher Leistungsfähigkeit, Flexibilität und letztendlich von der hohen Gewebequalität.


Knüpfkompetenz von Standard bis Spezial

Mit dem KnotMaster System bietet Groz-Beckert eine leistungsstarke Knüpfmaschine mit überzeugender Technik für unterschiedlichste Anwendungsfelder an. Durch die selbsterklärende Handhabung der Maschine ist der Umgang mit dem KnotMaster einfach zu erlernen. Die Nutzer profitieren von dem flexiblen Baukastensystem, das in kürzester Zeit auf neue Anforderungen angepasst werden kann. Durch die hohe Anpassungsfähigkeit des Systems werden die Stillstandzeiten der Webmaschine bei einem Kettwechsel reduziert.

Neben der Standardmaschine KnotMaster AS/3 stehen auch diverse Spezialknüpfmaschinen für Sonderanwendungen zur Verfügung.


Die Funktionen des KnotMaster im Überblick

Einfach- und Doppelknoten

Groz-Beckert Knüpfmaschinen sind lieferbar mit Einfach- und Doppelknotenfunktion. Je nach Modell kann zwischen diesen Knotenarten umgeschaltet werden.


Knüpfarten

Abgewebte Kette und neue Kette ohne Fadenkreuz

Abgewebte Kette und neue Kette ohne Fadenkreuz

Abgewebte Kette ohne Fadenkreuz und neue Kette mit Fadenkreuz

Abgewebte Kette ohne Fadenkreuz und neue Kette mit Fadenkreuz

Abgewebte Kette mit Fadenkreuz und neue Kette ohne Fadenkreuz

Abgewebte Kette mit Fadenkreuz und neue Kette ohne Fadenkreuz

Abgewebte Kette und neue Kette mit Fadenkreuz

Abgewebte Kette und neue Kette mit Fadenkreuz

Dank des Baukastensystems beherrschen die Knüpfmaschinen alle vier Knüpfarten:

  1. Abgewebte Kette und neue Kette ohne Fadenkreuz
  2. Abgewebte Kette ohne Fadenkreuz und neue Kette mit Fadenkreuz
  3. Abgewebte Kette mit Fadenkreuz und neue Kette ohne Fadenkreuz
  4. Abgewebte Kette und neue Kette mit Fadenkreuz

Durch die austauschbare Knüpfgruppe können die Spezialknüpfmaschinen für Sonderanwendungen in kürzester Zeit jeder Anforderung angepasst werden.


Doppelfadenerkennung

Bei Ketten mit Fadenkreuz wird die Kette auf Kreuzfehler überprüft. Wird ein Doppelfaden erkannt, stoppt die Maschine sofort und zeigt an, in welcher Fadenschicht sich der Fehler befindet. Die einwandfreie Funktion dieser Kontrolle ist auch bei elastischen Materialien gewährleistet. Für geschlichtete Ketten ohne Fadenkreuz besteht für die Standardmaschine AS/3 die Option einer elektronischen Doppelfadenerkennung.

Fadenbruchkontrolle

Kommt ein Knoten nicht zustande, wird dies durch die Fadenbruchkontrolle erkannt und die Maschine abgeschaltet. Dieses Merkmal ist für eine fehlerfrei geknüpfte Kette notwendig und erhöht die Prozesssicherheit.

Fadenklemme

Die mechanisch gesteuerten Fadenklemmen verfügen über eine getrennte Klemmung, d.h. unterschiedlich dicke Garne in abgewebter und neuer Kette können in allen KnotMaster-Modellen ausgeglichen werden. Dies ist besonders für empfindliche Materialien wichtig, da diese Methode die Garne sehr fadenschonend klemmt.


Bediener- und servicefreundliches Baukastensystem

Baukastensystem

Durch das einzigartige Baukastensystem sind die Bedienung und der Service rund um den KnotMaster leicht zu bewerkstelligen. Die Teile sind zur Überprüfung oder zum Austausch schnell und einfach erreichbar, zudem ermöglicht die herausnehmbare Knüpfgruppe eine zeitsparende Reinigung.

Trotz der vielen Funktionen und Leistungsmerkmale gestaltet sich die Bedienung des KnotMasters sehr einfach. Die Handhabung der Maschine mit dem computergesteuerten Bedienfeld ist in kürzester Zeit zu erlernen: Das Programm arbeitet mit leicht verständlichen Symbolen und der Bediener wird Schritt für Schritt geführt. Es müssen keine komplizierten Tastenkombinationen oder Befehle eingegeben werden. Ein Touchscreen, der zur Bedienerseite hin leicht schräggestellt ist, zeigt ständig alle verfügbaren Eingabemöglichkeiten an.

Groz-Beckert bietet für jede Herausforderung Knüpfmaschinen und -rahmen an – für das Knüpfen von Standard- bis hin zu Sonderanwendungen wie zum Beispiel das Knüpfen von Glasketten.


Knüpfen von Glasketten

Glasgarne für Hitzeschutzbekleidung

Glasgarne für Hitzeschutzbekleidung

Glasgarne als Grundgewebe für Leiterplatten

Glasgarne als Grundgewebe für Leiterplatten

In der Kettvorbereitung können die empfindlichen Glasgarne durch die fadenschonenden Spannsysteme von Groz-Beckert bis zu den feinsten Titern sicher eingespannt werden. Auch beim Knüpfen der Kette funktionieren die KnotMaster-Maschinen einwandfrei: Durch die besondere Art der Knotenbildung und durch die Erstellung des vollständig ausgeführten Doppelknotens können sie Glasgarne problemlos knoten.

Für diese Anwendungen werden die Spezialknüpfmaschinen RS/3 und ZS/3 empfohlen.

Anwendungsbeispiele:

  1. Grundgewebe für Leiterplatten für die Elektronikindustrie
  2. Armierungen für die Herstellung von Textilbeton
  3. Trägermaterial für jegliche Hitze- und Brandschutzgewebe


Knüpfen von PP- und PE-Bändchen bis 7 mm Breite

Zeltdach

Zeltdach

In der Kettvorbereitung von PP- und PE-Bändchen (Polypropylen- und Polyethylen-Bändchen) stellt die Herstellung des Gewebes, oder genauer das Separieren der Bändchen, auf sehr breiten Webmaschinen eine Herausforderung dar. Hierfür kann Groz-Beckert Knüpfrahmen bis zu einer durchgehenden Knüpfbreite von 5.600 mm liefern. Durch die speziellen Zwillings-Knüpfrahmen können Ketten bis auf eine Knüpfbreite von 6.000 mm erweitert werden.

Beim Knüpfen der Kette ermittelt der KnotMaster automatisch die Position der zu knotenden Bändchen. Daraus ergeben sich ausgezeichnete Ergebnisse beim Anknüpfen von Bändchenketten.

Die für diese Anwendungen empfohlene Spezialknüpfmaschine ist die TS/3 Tape Master – auf Kundenwunsch auch in Doppelknotenausführung lieferbar. Die KnotMaster-Modelle, die für diesen Einsatzbereich eingesetzt werden, eignen sich auch hervorragend für den Einsatz auf extrem flüchtigen Webketten.

Anwendungsbeispiele:

  1. Geotextilien
  2. Planen und Taschen
  3. Sichtschutz und Sonnenschutz
  4. Zeltüberdachungen und Balkonverkleidungen


Knüpfen von Monofilamenten bis 0,8 mm Durchmesser

Insektengitter

Insektengitter

Das sogenannte Spannleistenklemmprinzip von Groz-Beckert lässt sich stufenlos an die zu knüpfenden Monofilamente anpassen und stellt so eine zuverlässige Klemmung in der Kettvorbereitung sicher. Durch eine verstärkte Ausführung des KnotMasters, die mit einem einzigartigen Knotenschließsystem ausgestattet ist, können selbst diese unflexiblen Monofilamente problemlos angeknotet werden. Empfohlen wird für diese Anwendungen die verstärkte Version der TS/3.

Anwendungsbeispiele:

  1. Filtrationsgewebe
  2. Förderbänder
  3. Geotextilien
  4. Insektengitter
  5. Hagelschutznetze

Sie möchten mehr über die KnotMaster-Modelle und ihre Anwendungsfelder erfahren? Die Groz-Beckert Experten beraten Sie gerne!